Frage von QuestionMastero, 22

Fehler bei der Berechnung der Zeit, in der man ein Bier abbaut?

Liebe Mitgenießer,

Paar Freunde und ich haben mal überlegt, wie schnell das denn mit dem Alkoholabbau im Körper geht. Da gibt es immer haufenweise Leute, die irgendwas so ungefähr wissen. Aber jetzt haben wir mal versucht, das auch zu berechnen:

Wenn man 1 Halbe Bier mit 5% Alkohol trinkt, dann sind das 0,05*0,5l = 0,025l reiner Alkohol. Vereinfacht nehmen wir nun an, dass 100% des Alkohols ins Blut gelangen (Es sind über 90%, aber so ist es einfacher zu rechnen). Ein gesunder Mensch hat etwa 6l Blut im Körper. Das bedeutet, dass man nach dem Bier einen Anteil von 0,025l/6l = 0,004167 Alkohol im Blut hat, also ca. 0,42% bzw. 4,2 Promille.

Pro Stunde baut ein Mensch durchschnittlich 0,1 Promille (Frau) bzw. 0,2 Promille (Mann) Alkohol ab. Das würde dann bedeuten, dass eine Frau 42 Stunden und ein Mann 21 Stunden braucht, um nur ein einziges Bier abzubauen.

Natürlich sind hier viele Kriterien vernachlässigt und auch nur allgemeine und durchschnittliche Werte z.B. für die Blutmenge angenommen, aber das Ergebnis kann doch nicht richtig sein. Aus Erfahrung weiß man, dass es ca. 3-4 Stunden dauert, bis man das Bier abgebaut hat. Das legt die Vermutung nahe, dass hier irgendeine Zehnerpotenz nicht stimmt.

Wäre dankbar, wenn mir wer helfen könnte, wo der Fehler liegt ;)

Lg,

QuestionMastero

Antwort
von noname68, 21

das schöne am biertrinken ist, dass solche mathematischen berechnungen nur was für rechenfüchse sind. allein schon das ergebnis: 0,5 l bier macht 4,2 promille im blut ist so was von absurd, dass man davon theoretisch sterben müsste.

experten gehen davon aus, dass mehr als 3 promille eine tödliche alkoholvergiftung bewirkt. (ggf. nicht bei gewohnheitstrinkern/alkoholikern) mutter natur macht das doch eben anders als der taschenrechner.

Kommentar von QuestionMastero ,

Klar das Theorie und Praxis hier ganz was anderes sind. Aber vielleicht weiß hier jemand, warum der berechnete Wert etwa um den Faktor 10 daneben liegt, was doch eine sehr große Differenz ist.

Antwort
von Rosswurscht, 22

4,2 Promill haste nach na Kiste Bier und na Pulle Schnaps - da dauerts dann auch 42 Stunden bis zum abbauen ;-)

nach einem Bier haste  0,1 bis 0,3 Promill

Kommentar von QuestionMastero ,

Das man für ein Bier so 0,2-0,3 rechnen kann, ist mir schon klar. Nur wunderts mich, dass da mathematisch so ein ganz anderer Wert rauskommt :O

Antwort
von hauseltr, 20

http://www.perfectdrinks.de/promille.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten