Frage von shadowgolf, 37

Fehler auf Telefonleitung und was sind meine Möglichkeiten?

Seit geraumer Zeit habe ich Verbindungsabbrüche vorher hatte ich als Router den Speedport W723V Typ B nach mehrmaligen Tauschen weil das DSL Signal einfach weg war haben wir die Leitung auf IP-Basiert umgestellt. Keine Besserung.

Dann wurde der Router ersetzt durch ein Speedport W724V Typ A. Keine Besserung.

Leitungs messungen ergaben damals das fehler in der Leitung sind aber die sind noch Rahmen. Dann wurde mein DSL von 6.000 auf eine 16.000 RAM Leitung umgestellt das wenigstens das Internet noch bisschen Vorhanden ist.

Seit gut 4 Wochen geht fast nichts mehr ständig ist das Internet weg mein Rechner meldet dann das Standartgateway ist nicht verfügbar. Telefonieren ist dann auch nicht mehr möglich.

Gestern war dann ein Telekom Techniker da um der Sache auf den Grund zu gehen. Der hat Fehler in der Leitung gemessen vom Verteiler wo die einzelnen Wohnungen weg gehen in meine Wohnung.

Das Ganze was ihn Stutzig gemacht hat war das ein Rot/Schwarzes Kabel nach oben geht und ein Buntes bei mir Ankommt. Nach dem er bei der Nachbarin (die auch Probleme mit dem Internet hat) gekuckt hat, wurde das selbe Phänomen gesichtet.

Er machte sich dann auf die Suche nach noch einem Verteiler wo das Kabel gestückelt wurde aber das Verliert sich in der Wand und Taucht nirgendwo mehr auf.

Da er nichts machen konnte ist er wieder unverrichteter dinge abgezogen. Zur Schema haften Darstellung beschreibe ich dies mal kurz.

Im Keller Kommen Zwei leitungen ins Haus Glasfaser rechts und DSL links.

Beim Glasfaser ist Schluss das bekommen wir nicht. Hausverwaltung hat sich mit Telekom nicht einigen können mehr haben wir nicht erfahren.

Beim DSL geht es erst zu einem Kasten, danach geht es weiter zu einem Weiterenkasten in dem die Leitung auf die Wohnungen aufgeteilt wird. Da ist eben dieses rot/schwarze da hat er Fehler ohne ende gemessen. Der Techniker geht davon aus das die Leitung gestückelt ist und der Verteiler mit den Stückelungen defekt ist.

Meine Wohnbau Gesellschaft hat gemeint. Das dies mein Vergnügen ist die leitung zu Reparieren aber wenn jetzt wirklich auch die Wohnung unter mir mit aufgemacht werden muss dann zahl ich mich ja dumm und dämlich für langsames internet. Ich habe gefragt ob es mir erlaubt wird dann das Glasfaser auf eigene Kosten in die Wohnung zu legen aber dies wurde verneint.

Da sie auf grund der nicht einigung mit der Telekom bei einem Regionalen anbieter einen Vertrag haben der uns eine 32.000 Leitung zur verfügung stellen kann über das TV Netz. Jetzt ist es so das man da genau so viel Zahlt wie bei der Telekom ich bekomme ein Modem gestellt mit nur einem Port. Wenn man Wlan möchte und / oder mehrere Geräte anschließen möchte dann muss man für 160€ einen Kabel Router kaufen und den dazwischen anschließen. Wie soll das gehen wenn schon das Fernsehen nicht richtig funktoniert.

Im Endefekt ist es ja auch egal ich möchte doch einfach nur Internet das funktioniert.

Was kann ich jetzt tun?

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 16

Hallo shadowgolf,

ich möchte helfen.

Die Endleitung, also der Leitungsteil zwischen APL und 1.TAE, liegt in unserem Verantwortungsbereich. Wenn du mein Kontaktformular https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team?samChecked=true ausfüllst, kümmere ich mich darum, dass die Einschränkung an deinem Anschluss behoben wird.

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community