fehlender Druck im Gartenschlauch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich denke mal, dass deine Pumpe eine Kreiselpumpe ist, das ist eine hydrodynamische Maschine, also keine hydrostatische Verdrängermaschine, wie eine Kolben-,oder Zahnradpumpe. bei einer Kreiselpumpe ist normalerweise die max. Förderhöhe angegeben ist. Wenn die Förderhöhe z.B. 10m beträgt, entspricht das einem Überdruck von nur 1bar, Mit steigendem Gegendruck sinkt der Förderstrom, übersteigt der einen bestimmten Wert, fördert die Pumpe garnichts mehr, sondern rührt nur noch in ihrem eigenen Saft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast bestimmt eine Tauchpumpe! Die bringt einfach zu wenig Druck.Mit einer richtigen Gartenpumpe die mindest 4 Bar drückt, ist das zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matthias321321
02.07.2016, 10:54

Ja richtige, es ist eine Tauchpumpe.

0

Bei 5000Liter kommt Zuwenig?
Evtl Dreck in der Pumpe.
Schlauch hat keinen Knick?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matthias321321
02.07.2016, 10:51

Wenn ich denn Schlauch von der Pumpe ab mache, kommt das Wasser in voller Stärke raus geschossen. Also scheint mit der Pumpe alles in Ordnung zu sein.

0
Kommentar von Nemo75
02.07.2016, 10:53

Dann liegt es am Schlauch oder am Höhenunterschied. Was bei einer Regentonne kaum sein wird

0

Das musst du einen kürzeren verwenden, oder einen 3/4 Zoll Schlauch. Ein 1/2 Zoll Schlauch mit dieser Länge, braucht schon eine sehr gute Pumpleistung, um entsprechenden Druck zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matthias321321
02.07.2016, 10:53

Also würde ein größere Gartenschlauch Abhilfe schaffen?
Einen kürzeren kann ich nich nehmen, da ich sonst an einigen Stellen im Garten nicht heran komme.

0

Hallo
matthias321321,

es liegt an der Länge und dem Durchmesser des Schlauches.

Nimm einen 3/4" Schlauch, wenn möglich noch größer, z.B. 1" .Dann sollte es auch mit den 30 Meter Schlauchlänge klappen.

In dem 1/2" Schlauch hast du einen unglaublich hohen Reibungswiederstand. Eine stärkere Pumpe nützt dir bei dem Durchmesser auch nicht viel weiter, da sich der Reibungsverlust ebenfalls erhöht. Außerdem hat hauseltr recht, mit der Aussage Tauchpumpe >>Gartenpumpe. Nur, wenn du die Schlauchgröße nicht änderst, klappt es mit der Gartenpumpe auch nicht.

Also würde ich an deiner Stelle erst mal einen anderen Schlauch besorgen und dann weiter sehen. Eine andere Gartenpumpe kannst du dir dann immer noch kaufen.

Xilefmit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matthias321321
02.07.2016, 11:59

Vielen Dank zunächst einmal für deine ausführliche Antwort. Allerdings klappt es ja mit der Größe des Schlauchs, wenn ich Ihn an den Wasserhahn anschließe.

0