Frage von hilftmirbitte00, 94

Fehlende Erfahrung? 16 Jahre und nichts gelernt? Zurückgeblieben enden?

Moin Leute
Ich Fall mal direkt mit der Tür ins Haus. Ich bin 16 Jahre alt und habe extrem das Gefühl etwas zu verpassen . Ich bin Jungfrau ( männlich )und einfach jeder meiner Freunde ( wegen Klasse wiederholen sind die meisten 1-2 Jahre jünger ) hat ne Freundin und was einiger Maßen ernstes am laufen . Ich hingegen hatte Beziehungen allerdings nur diese kindischen , Küsschen und das wars, ( zuletzt mit 14) das bringt ja nix. Ich will nicht mal eine Freundin und das mein ich erlich , ich hab keine Lust dauert an jemanden zu denken etc. und hab auch niemanden auf dem Radar. Ich hab nur Angst mit 20+ dann meine erste richtige Beziehung zu haben und einfach mit null Erfahrung ins unerfahrene Stürze. Und nein ich bin nicht unbeliebt , hässlich etc. ein ganz normaler Junge im Durchschnitt. Nur es will einfach nicht ... Was meint ihr ? Sind meine Sorgen berechtigt .

Antwort
von TheGirlOnFire, 39

Schwachsinn ^^ ich bin ein Mädchen und ebenfalls 16, hatte bis jetzt noch keinen Freund, weil ich keinen wollte. In der Grundschule und auch in der Oberschule gab es Jungen die merkbar an mir interessiert waren, ich aber nie an ihnen.. na und?

Der Richtige kommt schon noch, das ist bei dir genauso ;) irgendwann wirst du das passende Mädchen finden, ob mit 17 oder erst mit 21, was solls? Wenn dich ein Mädchen nicht mag nur weil du unerfahren bist, ist sie sowieso eine B*tch :3


Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 28

Ein Satz den du dir unbedingt merken solltest, ist volgender: Nichts ändert sich in deinem Leben solange du nicht etwas daran änderst. Die meisten Männer beten und hoffen bis irgendwann irgendetwas passiert oder das die "Richtige" irgendwann kommt. Doch diese "Hoffen und warten Taktik" wie ich sie nenne funktioniert nicht. Ich meine wenn du ne Milch haben willst, sitzt du doch auch nicht zuhause und isst Chips auf deiner Coutch bis dir die Milch plötzlich auf den Schoß geflogen kommt :D du bist auch nicht auf der Straße unterwegs und denkst dir "hoffendlich leuft mir heute die Milch über den Weg." :D nein! Du überlegst dir, wo es diese Milch gibt, gehst hin und holst sie dir :D die Logik ist total simpel! :D und mit Frauen ist es exact das selbe. Überlege dir welche Frau du dir wünschst und überlege dir wo du eine solche Frau am warscheinlichsten finden kannst, geh hin und holl sie dir :D Hier nochmal die 2 der schlechtesten und meiner meinung nach schlimmsten Datingtipps, die uns Männern ständig von Frauen oder von anderen Männern gegeben werden, die dafür sorgen, das wir Männer nie die Frauen bekommen, die wir uns wirklich wünschen.

schlechtester Datingtipp Nummer 1. Die richtige wird schon kommen. Das ist mit abstand das schlimmste was ich je gehört habe. Ich meine seien wir mal realistisch. Die richtige wird niemals in deinen Zimmer kommen und dir die ewige Liebe schwören :D warum glauben so viele Männer also diesen Müll ? Ganz einfach weil es impleziert das wir nichts tun müssen und wenn sie nicht kommt wie versprochen, können wir die Schuld immernoch auf das Leben, das Schicksal oder andere Menschen schieben und das ist unglaublich bequem nicht wahr ? Wir Menschen sind von Natur aus Faul. Wobei "Faul" eigendlich falsch ausgedrückt ist. Wir Menschen wollen unsere Ziele mit so wenig aufwand wie möglich erreichen. Deshalb glauben wir auch diese Tipps, ganz einfach weil es sich unglaublich einfach anhört. Die Warheit ist, immer wenn du etwas im Leben willst, musst du etwas dafür tun. Steh auf, krieg deinen Ar... hoch und fang an Frauen an zu sprechen, mit ihnen zu schlafen und schöne Bezihungen mit ihnen zu haben, bis du deine Traumfrau findest und sie für immer behälst. Ich meine es nicht so schrof wie ich es gesagt habe aber ich habe mir damals gewünscht, das mir mal jemand ins Gewissen redet.

schlechtester Datingtipp Nummer 2. Sei einfach du selbst. Ich kann es nicht mehr hören :D das Problem an "sei einfach du selbst" liegt ganz einfach darin, das er ebenfals impleziert, das wir nichts tun müssen. Die meisten Menschen leben einfach vor sich hin und glauben, das sie und auch Bezihungen etwas statisches sind, was sich nicht ändert. Sie glauben, das die Dinge die sie ausmachen nun einmal so sind wie sie sind und das sie sich nicht ändern lassen. Das ist absoluter Schwachsinn. Wir Menschen und auch Bezihungen ändern sich ständig aber sie ändern sich nicht einfach so und diese Veränderungen lassen sich aktiv beeinflussen. Der Schlüssel liegt darin das du immer an dir selbst arbeitest und niemals aufhörst damit. Meine Version von "sei einfach du selbst." lautet demnach "sei immer dein bestes selbst." versuche dich immer so gut es geht von deiner besten Seite zu präsentieren. Ich meine wenn du bei einen Vorstellungsgespräch bist, bist du warscheinlich auch nicht einfach du selbst :D nein ihm präsentierst du dich doch auch sogut wie möglich von der besten Seite. Damit meine ich nicht das du jemanden etwas vorspielst sondern das du einfach deine besten persönlichen Eigenschaften so gut wie möglich hervorbringst und weiter entwickelst.

Antwort
von Modem1, 28

Mein Kumpel hatte schon mit 14 Sex wie er sagte? Er ist aber ein anderer Typ als ich. Das Gegenteil von mir: Ich hatte mit 25 das erste Mal Sex mit einer verheirateten Frau die mich nicht wieder loslassen wollte.Es gibt Früh und Spätzünder.

Antwort
von Berlikatze, 49

Keine Sorge, ich hab auch erst mit fast 16 Jahren mein Erstes Mal gehabt und eine richtige Beziehung seit ich 17 bin.

Das kommt alles noch, und nur weil die anderen eine Freundin haben heißt das noch lange nicht, dass diese auch sexuell aktiv sind. ;)

Kommentar von hilftmirbitte00 ,

Wir sind nicht mehr in dem Alter wo man sex erfindet um cool zu sein 🙈 also haben sie :D

Kommentar von Berlikatze ,

Völliger Quatsch :D Ich kenne genügend, die ihr 1.Mal zwei Jahre nach ihrem angeblichen ersten Mal hatten ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community