Frage von Zuhal86, 47

Fehlbehandlung, Missbrauch schutzbefohlene als Patientin Falsche Diagnose ?

Hallo Ihr Lieben, Ich leide seit Jahren unter Depression und bin auch bis kurzem noch in Behandlung gewesen sowie bekomme seit 4 Jahren Medikamente gegen gegen Depression. laut den Ärzten Aussage leide ich unter Depression, nur mir ist dann bei der AU Bescheinigung eines Aufgefallen, das als Diagnose F43.2G und F60.4G angegeben wurde und diese Diagnose wurde aus der gleichen Klinik von 3 Ärzten diagnostiziert, was mich sehr verwundert hat. Habe den Arzt daraufhin angesprochen wie Sie darauf kommen und warum gerade alle 3, er einschließlich mit. Habe Ihn gefragt ob er als ein/mein Arzt keine eigene Meinung erstellen kann und ich mittlerweile die Befürchtung habe, das es hier lediglich um weiter Kopie handelt. Als Antwort bekam von meinem Arzt.** Ich kann dazu nicht sagen, das macht die Oberärztin** müsste was meine Diagnose betrifft mich mit Ihr unterhalten, ich Antwortete zurück, das ich doch die Termine fast einem Jahr bei Ihm habe und nicht bei der Oberärztin.....er Blieb bei seinem Standpunkt, fragte ihn auch warum ich dann Medikamente Bekomme gegen Major Depression..... Brintelix..... Ich habe habe nach dem Gespräch versucht mit der Oberärztin zu sprechen .....wurde Arrogant herabscheuend angeschaut .......Bekam die Antwort: Sie und nicht dazu zwingen eine andere Diagnose zu stellen...... Noch dazu muss ich auch dazu sagen, das der Arzt im letzten Jahr wo ich ca. 7 Wochen in der Tagesklinik war, mich nach einem Darlehn gefragt hatte und Parallele dazu meine Mutter ebenso Patientin bei dem gleichen Arzt genauso gefragt hat, und meine Eltern diesen in Höhe von 4000-, Euro gewährten und dies alles geschieht in der Klinik. Ich habe es erst vor 4 Wochen erfahren, das dieses Darlehn geflossen ist. Habe in Anwesenheit meiner Mutter Ihn daraufhin angesprochen, wann er wohl die Absicht hat diesen Darlehn zu bezahlen zumal auch kein kein Darlehnsvertrag abgeschlossen war, wurde sofort Nachgeholt , damit hatte er nicht gerechnet. jetzt kommt es.... auf einmal bekam ich die Diagnose F32.2 G und ,das auf einmal ohne die Oberärztin somit hat sich mein Bauchgefühl bestätigt. habe bereits schon letztes Jahr im April 2014 EU Rente beantragt auf empfehlen der Klinik......dabei habe sie mir seit dem Antrag Stellung mir 1 halbes Jahr geraubt....... weil deren Diagnose Mündlich Depression ist aber in den Berichten Persönlichkeitsstörung sowie Anpassungsstörung wohl leide wurde die EU Rente ohne Begutachtung abgelehnt jetzt habe Klage beim Sozialgericht eingereicht . ich weiß jetzt nicht was ich machen soll wie kann ich vorgehen gegen die Klinik und dem Arzt ??? kann mir jemand helfen

Antwort
von LouPing, 32

Hey Zuhal86

Darüber bin ich gestolpert: 

Noch dazu muss ich auch dazu sagen, das der Arzt im letzten Jahr wo ich ca. 7 Wochen in der Tagesklinik war, mich nach einem Darlehn gefragt hatte und Parallele dazu meine Mutter ebenso Patientin bei dem gleichen Arzt genauso gefragt hat, und meine Eltern diesen in Höhe von 4000-, Euro gewährten und dies alles geschieht in der Klinik.

Ein derartiger Missbrauch des Arzt-Patienten Verhältnisses hätte den sofortigen Verlust der Zulassung zur Folge. Dem Arzt nun zu unterstellen, das er dir durch falsche Diagnosen bewusst Schaden zufügen will, halte ich für äußerst brisant. 

Sei vorsichtig, unwahre Tatsachenbehauptungen können sehr schnell zum Bumerang werden, es würde sich hierbeium eine Straftat handeln. Eine  Anzeige seinerseits gegen dich kann sehr unschön verlaufen. 

Ich weiß es ist unhöflich, aber ich kann deine Story nicht ernst nehmen. 

Sollte es so gewesen sein dann schalte seine Vorgesetzten ein und aktiviere einen Anwalt. 

Ein Rentenantrag wird niemals! ohne Gutachten abgelehnt. In deinem Fall genügte dem Sachverständigen offensichtlich das durchsehen deiner Akte. Das ist bei schlüssigen Fällen nicht unüblich, eine persönliche Begutachtung ist hier nicht nötig. 

Kommentar von Zuhal86 ,

Ich weiß es ist unhöflich, aber ich kann deine Story nicht ernst nehmen. 

Sollte es so gewesen sein dann schalte seine Vorgesetzten ein und aktiviere einen Anwalt. 

Ein Rentenantrag wird niemals! ohne Gutachten abgelehnt. In deinem Fall genügte dem Sachverständigen offensichtlich das durchsehen deiner Akte. Das ist bei schlüssigen Fällen nicht unüblich, eine persönliche Begutachtung ist hier nicht nötig.

zur meiner Begutachtung: 

Ich wurde schon mal begutachtet von einer Ärztin vom Jobcenter da hat man festgestellt das ich unter bis zur 3 Stunden belastbar bin !!!

Ich habe mich an hier an dem Menschen gewand, da ich mich nicht verstanden fühle..... wenn mein anliegen nicht ernst wäre würde ich hier mir mein Anliegen ersparen !!!!

Zu dem angeblichen Story kann ich ich es zudem Nachweißen obwohl ich das Risiko auf mich genommen habe, das ich mich mit aufmahne des Gespräches Strafbar gemacht habe !!!! aus Verzweiflung.

Ebenso wissen Sie nicht, was ich alles in meinem  bisherigen Leben erleben musste !!!! 

Dann kann ich Ihnen genauso miteilen und Ihnen sagen ..... Es ist zwar unhöflich...... wenn Sie nicht wissen können in was für einem Zustand ich mich Fühle, Lebe und Angst um mich selber ständig haben muss.

Rate ich Ihnen sich fern zuhalten mit Ihren Äußerungen

Ich habe um Hilfe gebeten und nicht über Ihre Glaubhaftigkeit

Trotzt alledem Danke  

Kommentar von Hayat17 ,

Wenn du unten bist, treten sie noch mehr auf dich auf..

Kommentar von LouPing ,

Hey Hayat17

Unsinn! 

Einem Arzt derartiges zu unterstellen löst nicht nicht! das Problem einer abgelehnten EU-Berentung! 

Das ist einfach nur unerhört und gehört, wenn wahr, angezeigt. Hätte die TE das getan wäre der Mediziner nicht mehr im Dienst. Sowas hat immer heftige Konsequenzen. 

Ein Arzt erbittet bei einer Patienten privat ein Darlehn und nutzt den Anlass Macht aus zu üben?

Hier stellen sich mir viele Fragen. Ich denke das Hauptproblen ist die nicht genehmigte Berentung, evtl. wurden auch die Befunde nicht korrekt verstanden. 

Ein Arztwechsel und ein Anwalt können das Problem lösen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten