Frage von wiedermalich, 44

Federgabel-Öl Ersatz?

Ich wollte an meinem Bike das Öl in der Federgabel wechseln. Habe aber festgestellt, dass der Händler mir das falsche Öl mitgegeben hat und der Dämpfer nun garnicht mehr geht (weil das Öl zu dickflüssig ist).

Was kann man sonst als Ersatz für das Öl nehmen? Pflanzenöl vielleicht?

Antwort
von jerkfun, 36

Ich vermute das ein etwas dichflüssigeres Öl allenfalls eine minimale Änderung bei der Dämpfung erzeugt.Es könnte sich härter,stärker gefedert anfühlen.Keinesfalls führt es zu einer Null-Funktion.Es kann sich etwas verkantet haben.Fahr in de Werkstatt und klärs ab.Ist eine Kleinigkeit.Niemals darfst Du Pflanzenöle verwenden.Außer für die Küche und für SB.^^LG

Kommentar von wiedermalich ,

ja, ich dachte mir auch, dass es dann bei dickflüssigerem öl einfach nur langsamer reagieren müsste .... aber nö ^^ es geht einfach garnicht mehr. selbst wenn ich mich komplett auf den lenker stütze

Kommentar von jerkfun ,

Das ist ein mechanisches Problem.Kann ich aus der Ferne unmöglich beurteilen.

Antwort
von ghost40, 12

Hast du beim zusammenbauen der Dämpferpatrone vielleicht den Lockout aktiviert?  Hast du zuviel eingefüllt, sodass etwas Öl unterhalb der Patrone ist? Welche Gabel ist es denn überhaupt?

Kommentar von wiedermalich ,

das ist eine Judy J3.

Laut anleitung soll das Öl sogar unter die Patrone gefüllt werden. Habe auf den ml genau eingefüllt. und lockout ist voll geöffnet

Antwort
von Bounty1979, 36

Ein passendes Hydraulik-Öl natürlich. Man sollte aber schon wissen, welches.

Wie kommt man denn auf die Idee, das zu tauschen?

Kommentar von wiedermalich ,

oben am abstreifring ist etwas ausgetreten. habe also die ringe ersetzt, damit alles wieder dicht ist und bei der gelegenheit möchte man natürlich auch frisches öl drin haben. das alte ist schon schwarz und da schwimmt abgeriebenes metall sichtbar drin

Kommentar von ghost40 ,

Der Abstreifring ist aber dort wo das Standrohr ins Tauchrohr geht. Die Dämpfungseinheit sitzt aber woanders. Da müsste schon sehr viel undicht sein wenn das Dämpferöl dort rauskommt.

Antwort
von LaurentSonny, 27

Frag deine Nachbarn nach einem flüssigen Fahrradöl oder ein Ölspray für Fahrräder. Sie haben sicher auch was da.

Kommentar von wiedermalich ,

naja, eine dose Silikon-Spray habe ich auch da ... aber ich kann doch nicht einfach so eine ganze Dose in die Gabel sprühen, oder?

Kommentar von LaurentSonny ,

Nein, auf keinen Fall irgendwas sprayen! Es muss ein Ölspray sein! Das steht dann auf der Spraydose, wie das richtig anzuwenden ist

Kommentar von ghost40 ,

Du kannst doch keinen Spray für einen Dämpfer verwenden! Der ist doch viel zu dünnflüßig. Die Viskosität muss schon zum Dämpfer passen!

Antwort
von Biberchen, 32

dann warte bis morgen und dann kaufst du dir Stoßdämpferöl.

Kommentar von wiedermalich ,

ich bin aber auf das Fahrrad angewiesen, um damit zur Arbeit zu kommen ^^

Kommentar von jerkfun ,

Tja,das ist dann doof,wenn man einfach mal was fummelt und dann dasteht.Ich rate Dir selbst gar nichts an dem Rad zu machen.Du machst vermutlich mehr kaputt als ganz sorry.

Kommentar von wiedermalich ,

der umbau ist ja kein problem. ich bin technisch nicht gewrade doof. problem ist nur, dass mir der händler, der die info hatte, was ich vor habe, einfach falsches öl mitgegeben hat ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten