Frage von Ilyana, 17

FB Real name policy, kann wer helfen?

Hallo, meine Freundin verwendet auf FB aus Sicherheitsgründen einen Fake Namen. Nun hat sie von FB eine Aufforderung erhalten, den Namen zu bestätigen, andernfalls würde der Account gesperrt. Das kann sie natürlich nicht machen, weil es wie gesagt nicht ihr echter Name ist.

Mich würde jetzt interessieren, kann man seinen Namen vielleicht noch ändern bevor FB den Account sperrt? Angeblich geben die ihr wohl einige Tage Zeit zur Bestätigung.Weiss das vielleicht jemand, ob die das akzeptieren, wenn der Name echter klingt, ohne ID Bestätigung?

Und bitte nicht kommentieren,sie soll einfach ihren echten Namen verwenden. Die Situation ist so, dass es für sie gefährlich wäre, wenn sie ihren echten Namen verwendet und das auf keinen Fall geht. Erfahrungsgemäß lässt FB da auch nciht mit sich verhandeln, egal welchen Grund man nennt.

Antwort
von princesssabse, 11

hatte ich vor ein paar tagen auch. hab einen echt klingenden namen wie "mair" oder "müller" verwendet.

wenn das mehrmals vorkommt, dann ist man angeblich dazu angehalten, facebook ein ausweisdokument zuzusenden damit die das veriferzieren. datenschutzrechtlich sehr fraglich!

wer seine daten gerne preis gibt kann seinen namen angeben. jedem der da nicht unbedingt lust drauf hab rate ich klar dazu, einen echt-klingenden namen zu verwenden und nicht den echten namen.

falls bei mir der fall auftritt dass die mich nochmal kicken, werd ich mich dementsprechend abmelden :)

Kommentar von Ilyana ,

Also konntest du deinen Namen noch abändern dann in Müller o.Ä.? Hab ich das richtig verstanden?

Kommentar von princesssabse ,

bei mir wollte ich mich einloggen dann stand dort: name veriferzieren. heißt ich musste meinen "realen" namen eingeben
also kam mein echter vorname und ein fiktiver nachname hin. oder der mädchenname der mutter. oder irgendwas anderes :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten