Frage von pet21221, 58

Fax (Multifunktionsdrucker) im Obergeschoss, Leitung unten?

Hallo,

ich habe im Erdgeschoss eine Fritzbox 6360 angeschlossen. Von der Fritzbox ausgesehen habe ich bis zum Obergeschoss damals einen Cat 7 Kabel verlegt. Dahinter ist eine Easybox angeschlossen und dient als Repeater. Nun werde ich mir einen Multifunktionsdrucker kaufen und diese im Obergeschoss (Büro) platzieren und würde gerne damit auch faxen können.

Wie sollte ich hierfür am besten vorgehen? Im Obergeschoss habe ich nur einen Lan-Kabel. Sowas wie Distybox 300 könnte nicht funktionieren, da die Fritzbox ganz unten ist.

Gruß

Antwort
von AnReRa, 48

Für's Heim-Netzwerk wird es nicht aufs Gigabit-Netzwerk ankommen.
Deshalb würde ich das CAT7 Kabel 'aufteilen'.
Einmal 100 MBit/s Ethernet und 1x ISDN bzw. 2x Analog.

Aber bitte aufpassen, dass die Pärchen beisammenbleiben, sonst gibt es Brummstörungen auf der analogen Leitung.

Also für 100 MBit/s Ethernet die normalen (inneren) 4/5 bzw. 3/6 und für ISDN 1/2 und 7/8. Alternativ kann man statt ISDN dann auf 1/2 bzw. 7/8 je einen analogen Kanal legen ..

Kommentar von AnReRa ,

Hilfreich kann in diesem Fall eine CAT5 UAE-Dose (man kommt an alle Leitungen ran) oder ein 'RJ45 Breakout Board' sein.
Notfalls hilft auch der Lötkolben ...

Eine 'saubere' Plug'n'Play Lösung ist mir nicht bekannt

Antwort
von Remmelken, 37

Du könntest auch einen VoIP -Adapter verwenden. Dieser wird oben an dein LAN angeschlossen. Je nach nach Vorliebe kannst du den VoIP-Datenstrom von der Fritzbox einfach durchreichen lassen oder die Fritzbox auch als VoIP-Telfonanlage nutzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community