Frage von Nick0107, 28

Faust 1 Interpretation Gretchen?

Ich habe ein paar Probleme mit dem Drama. Ich möchte gerne wissen, wie klar wird, dass Faust Margarete schwängert und wann gesagt wird, dass sie das Kind abtreibt oder umbringt.. Denn irgendwie ist in Nacht davon die Rede, obwohl sie Faust ja erst kurz vorher kennengelernt hat..

Antwort
von HansH41, 14

Es wird doch auch in Gretchen Monolog deutlich: "Neige du Schmerzenreiche, dein Antlitz meiner Not"

Die Not ist doch die Schwangerschaft.

Expertenantwort
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 13

Hi,

ich habe das Buch gerade nicht bei mir, allerdings sind die Interpretationen in dem Drama tatsächlich ein bisschen schwer zu erschließen.

Achte darauf, dass es mehrere Szenen mit der Überschrift "Nacht" gibt. In der Szene, von der du schreibst, wird nicht deutlich, dass Gretchen schwanger wird. Faust und Gretchen verabreichen der Mutter das Gift, woran diese stirbt, damit sie die Nacht gemeinsam verbringen können. Das Resultat dieser Nacht ist die Schwangerschaft Gretchens. Das wird an dieser Stelle nicht deutlich, diese Interpretation ist schon sehr weit hergeholt und wurde wohl im Nachhinein auf diese Szene zurückgeführt.

Spätestens aber in der Szene "Am Brunnen" wird deutlich, dass Gretchen schwanger ist und dies von der Gesellschaft nicht toleriert wird. Ich meine, es wird schon vorher irgendwo genannt, wo genau kann ich dir allerdings gerade nicht sagen. Da müsstest du selbst nochmal im Buch nachschauen.

Lg Lfy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community