Fataler Fehler in der Fahrstunde - ist das schlimm?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nur Mr.Nobody ist perfekt.Du bist beim lernen und da passieren nun mal Fehler.Kopf hoch und durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peter501
27.11.2015, 14:28

Vielen Dank für das Sternchen.LG.Peter501

0

Du bist erst in der Fahrausbildung, da passieren halt noch Fehler. Es kommt auch ein wenig darauf an, wie viele Fahrstunden du schon hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, also in ner Fahrstunde kann das passieren. In ner Prüfung ist das zwar nicht so toll, aber du darf da ja eh nur mit mäßiger Geschwindigkeit drüber fahren und das heißt bei nem richtigen Bahnübergang wenn ich mich nicht irre so 10-30 km/h direkt auf dem Bahnübergang. Falls da ein Auto stockt am besten in der Prüfung warten bis du siehst, dass du gut drüber kommst ohne stehen zu bleiben. Das wäre dann nämlich ziemlich schlecht (falls die Schranken runter kommen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, keine fatales, zeigt nur dass es Dir noch an Praxis fehlt, und ist vollkommen normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, dass Dein Fahrlehrer und Du das nicht im Eingangsbereich zur Hölle ausdiskutieren müsst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja auf den Bahnübergang ist das nicht gerade eine vorbildliche Leistung.

Aber solange dir das nicht mehr passiert und vorallem nicht in der Prüfung. Schwamm drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung