Frage von 02tabi02, 27

Faszientraining Beine?

Können die Beine beim faszientraining mit einer blackroll dicker werden? Wenn ja , warum?

Antwort
von GuenterLeipzig, 7

Faszientraining bewirkt das Auflösen von einander verklebten Muskelfasern.

Günter

Antwort
von Luki333, 9

Möglicherweise bekommst du dabei einen pump. Faszienmassagen wirken durchblutungsfördernd für die bearbeiteten stellen

Kommentar von 02tabi02 ,

Was ist ein pump

Kommentar von Luki333 ,

Also wenn man die beine trainiert, sagen wir du machst kniebeugen, pumpt dein körper blut in deine oberschenkel um sie besonders gut zu versorgen, weil sie belastet werden. Dadurch schwellen deine oberschenkel ein bisschen an. Und das nennt man dann einen "pump". Das faszienrolle trainiert nicht die muskeln, also werden sie davon weder, dicker, muskulöser, breiter oder schöner. Mit der rolle löst du lediglich faszien, die sich aufgrund (möglicher) nichtbelastung der mukeln verklebt haben. Bei jemandem, der viel sitzt und seine rückenmuskulatur kaum braucht, entstehen schnell verspannungen vor allem in schulter und nackenbereichen. Das kann man behandeln, indem man sich auf die faszienrolle legt und verklebte muskelfasern wieder löst. Durch den vorgang wird die durchblutung gefördert. Sprich für einen kurzen zeitraum ist bei der behandelten stelle mehr blut, wodurch wie schon beschrieben ein leichter pump. Wenn du muskulösere bzw beine mit einem größeren umfang und/oder einen runderen po haben willst, musst du beine und po trainieren. Faszienrollen sind im prinzip nichts anderes als eine massage.

Kommentar von Luki333 ,

Ps.: Der pump bleibt sagen wir mal (falls überhaupt erkennbar) 5-15 minuten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten