Frage von Bladez274, 83

Fast Untergewichtig und trotzdem viel Fett?

Hey,

ich bin ca. 1,84m groß, männlich und mittlerweile bei 70KG (2kg weniger und ich sei untergewichtig). Ich hab in den letzen Monaten, wie auch immer, von 84kg auf 70kg mich irgendwie unabsichtlich runtergehungert, einfach, weil ich kaum was zu essen hatte.

Trotzdem hab ich meinerseits ein sehr unangenehmes Problem, meine Beine sind extrem breit, also da befindet sich irgendwie so ziemlich das ganze Fett :/ . Mein Körper sieht extrem unproportional dadurch aus.

Gibt's da ne Erklärung, wie das Zustande kommt, dass ich trotz 70kg extrem viel Fett noch hab? Und was kann ich genau dagegen tuen? Hilft da nur Sport?

Vielen Dank schonmal für jede Antwort :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Huflattich, 40

Nun bis zum Untergewicht braucht es denn schon etwas weniger Gewicht .(ab BMI 18)

Das beginnt hier also erst so ab 61 kg.((was ich durchaus für gefährlich halte!)

Vielleicht ist das ja schon eine Erklärung 

Das Problem sind meist die unterschiedlichen Körperregionen aus denen der Körper seine Energiereserven zieht .

Man kann nun mal nicht gezielt abnehmen . 

Problem ist immer die Kraft die zuerst verloren geht, da Muskeln zuerst abgebaut werden .

Wichtig wäre es jetzt dem Körper Vitamine und Spurenelemente zuzuführen und Krafttraining zu beginnen. 

Dann verschwinden (vielleicht) die unproportionierten Körperregionen (zumindest etwas)

Kommentar von Bladez274 ,

Danke :) Hab mal mein BMI getestet und da stand halt noch dran, dass das Untergewicht ab 68kg "beginnt", aber kann sich natürlich auch täuschen ^^

Kommentar von Huflattich ,

Wirklich ? Rechne selbst - BMI = Körpergewicht (kg z.B 70 .) geteilt durch Körpergröße x Körpergröße  (3,3856 gerundet 3,39)

macht BMI 20,65

Antwort
von user023948, 23

Durch das Hungern hast du Größtenteils Muskeln abgebaut! Du hast jetzt einen Höheren Körperfettanteil als andere mit dem Gewicht, eben weil die Muskeln mega zurückgegangen sind! Nennt sich skinny fat! Das Problem haben Magersüchtige auch! Wie man das am besten lösen kann, weiß ich leider nicht! Geh mal zum Arzt!

Antwort
von ClinLe, 40

Nur weil du fast untergewichtig bist, heißt das noch lange nicht dass du kein oder wenig fett hast. Außerdem hängt das mit der Genetik zusammen und wo sich etwas vermehrt ablagert ist bei jedem anders.
Und ja, da hilft Sport! :)

Antwort
von robi187, 25

gehe zum arzt der sagt dir was sache ist?

auch die krankenkassen haben ein sehr gute ernährungsberatung?

leiter sagst du nicht wie alt du bist? kenne wer der hatte in der jugend bei 187/50kg und war nie magersüchtig sondern hatte immer eine normal gesundes verhältins zu seinem körper.

Kommentar von Bladez274 ,

Danke, 19 Jahre bin ich mittlerweile :)

Kommentar von robi187 ,

also das kann ok sein, wenn du  10 jahre äler bist hat sich was geändert?

Antwort
von ninininirvana, 22

Naja vielleicht hast du ja zu wenig an muskelmasse und n bisschen zu viel an fettmasse was zu einem Ungleichgewicht führt...treibst du sport ?

Kommentar von ninininirvana ,

Ich nin mir echt nicht sicher aber ich würde dir raten sport zu treiben... oder einen arzt zu fragen

Antwort
von AnnnaNymous, 20

Geh bitte zum Arzt - das hört sich ungesund an.

Kommentar von Bladez274 ,

Werde ich wohl wirklich müssen :/

Antwort
von DagiBeeoffline, 14

dann machs zu Muskeln im sport

Antwort
von eLLyfreak98, 7

skinny faaat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community