Frage von Baron94, 72

Fast ein Monat zu spät arbeitslos gemeldet?

Hallo Leute, habe am 25.10.2016 zum 09.11.2016 meine Kündigung in der Probezeit erhalten. Habe mich jetzt aber erst am 22.11.2016 arbeitslos gemeldet. Was droht mir jetzt? Kürzung, Speere...hoffe auf hilfreiche Antworten, danke.

PS: Ich weiß das es dumm war mich nicht gleich zu melden. Ich weiß es selber nicht warum, dachte ich finde gleich Anschluss an eine neue Arbeit aber das hat leider nicht funktioniert.

Antwort
von kiara36, 44
  • Erst mal eine Sperre ( in der Regel 3 Monate ab dem 22.11.2016 - kann aber von Einzelfall zu Einzelfall anders entschieden werden )
  • ab dem 09.11.2016 bis zum 22.11. wirst Du keine Leistungen (wenn Du Anspruch hast) rückwirkend erhalten
  • Wenn Du eine Sperre bekommst, kläre das mit der Krankenkasse. Krankenkassenbeiträge sind Pflicht
Antwort
von peterobm, 45

bis zur Bewilligung wird es kein Geld geben - das kann u.U. paar Wochen dauern

Antwort
von SiViHa72, 48

Ich denke, eine Sperre. Die kann von 1 Woche bis hin zu mehreren gehen. Sprich: für die Zeit gibt es dann nichts.

Ärger Dich nicht, beim nächsten Mal weisst Du es besser.

Antwort
von Tamtamy, 44

Arbeitslosengeld gibt es (erst) seit dem Zeitpunkt der persönlichen Arbeitslos-Meldung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community