Frage von Pannapanna, 109

Fast 30 und noch immer kein Baby. Muss ich mir Gedanken machen?

Hallo zusammen. Ich werde dieses Jahr 29 und kann mir einfach nicht vorstellen demnächst schwanger zu werden. In meinem Freundeskreis ist gerade der Babyboom ausgebrochen. Aber beruflich passt es noch nicht. Ich habe einen tollen Mann an meiner Seite. Aber da er noch studiert wäre es auch für ihn nicht der beste Zeitpunkt. Außerdem möchten wir erst die Zeit zu zweit geniessen. Das versteht aber nicht jeder. Ich muss mir ständig anhören das ich ja auch nicht mehr die jüngste bin und meine Uhr bald zu ticken beginnt. Das nervt total. Sodass ich schon gar keine Lust mehr habe die Freunde/Bekannte zu besuchen die schon Kinder haben. Was meint ihr zu dem Ganzen?

Antwort
von blackforestlady, 13

Solange es noch nicht passt, solltet ihr auf Kinder verzichten. Kinder werden nun mal von Luft und Liebe nicht groß und da Bedarf es schon mehr noch dazu. Du solltest auf keinen Fall Dich zu irgend etwas drängen lassen um hinterher vom Amt leben zu müssen. Daher genießt eure Freiheit, denn bei Kinder ist alles anders und man muss sich gewaltig einschränken.

Antwort
von Nikita1839, 25

Viele kriegen schon mit Mitte 20 ein Kind, das stimmt, aber du kannst noch genauso gut mit 40 ein Kind bekommen. So alt waren zB meine Eltern als ich zur Welt kam.
Ein Kind ist nichts, was sich jeder leisten kann. Es kostet Zeit und Geld, und man sollte sich den richtigen Zeitpunkt und Partner suchen. Sonst leidet das Kind später nur noch.
Ich bin gerade mal 16 und meine Mutter sagt ständig, dass sie Enkelkinder will.

Kommentar von Xipolis ,

Dann sagt Deine Mama am nächsten 1. April, dass Du nicht aufgepasst hast und nun schwanger bist laut Test. Ist zumindest immer so ein kleiner Schocker. ;-)

Antwort
von Xipolis, 50

Studium sollte abgeschlossen sein, so dass man auch eine gewissen Sicherheit in Bezug auf das Einkommen hat.

Und ein paar Jahre hast Du schon noch Zeit - allerdings vergehen die, wenn Du nicht aufpasst - schnell.

Du kannst auch Eizellen einfrieren lassen für später.

Kommentar von Harald2000 ,

Wenn man auch mit einem behinderten Kind dann noch zufrieden sein will ...

Kommentar von Xipolis ,

Wenn man auch mit einem behinderten Kind dann noch zufrieden sein will 

Der Spruch ist völlig daneben.

Es ist völlig normal und typisch in den 30ern Kinder zu bekommen und eine Familie zu gründen, da dies vorher überhaupt nicht finanzierbar ist und auch zeitlich nicht machbar ist.

Kommentar von Harald2000 ,

Das Risiko steigt rasant - wahrscheinlich fehlt dir da einfach die Erfahrung !

Kommentar von Xipolis ,

Das ist ja mal wirklich grober Unfug und offensichtliche Panikmache um die Fragestellerin zu verwirren.

Kommentar von blackforestlady ,

@Harald...Völliger Blödsinn, was Du da geschrieben hast. Es gibt jüngere Frauen die bringen behinderte Kinder zur Welt. Entweder trägt die Frau das kranke Gen in sich oder der Mann ist es. Das hat nichts mit dem Alter zu tun.

Antwort
von sawwasm, 49

Unsinn. Ich wäre auch erst bereit, ab 30-35 Jahren ein Baby zu haben, wenn überhaupt.  Willst du denn überhaupt eins? Ich z.B möchte keins & muss mir auch ständig blödes Zeug anhören.

Kommentar von Pannapanna ,

Ich glaube schon dass ich irgendwann eins möchte. Aber es ist jetzt nicht so das ich mir eine Frist setze bis wann es soweit sein soll

Antwort
von Harald2000, 52

Schwangere über 25 J. gelten jetzt schon als Risikoschwangerschaften - also jetzt schon fast zu spät ! Aber mit Gedanken allein funktioniert es nicht !

Kommentar von Xipolis ,

Wer bitte bekommt in dem Alter ein Kind? Von Unfällen mal abgesehen...

Kommentar von Harald2000 ,

Bei den jugendlichen Einwanderern hier geht das ganz schnell - und dann noch auf Staatskosten !

Kommentar von Xipolis ,

Mit den knappen 200.- € Kindergeld kommst Du nicht weit. Du willst ja schließlich Deinem Kind auch eine Perspektive und eine schöne Kindheit bieten.

Kommentar von Harald2000 ,

Das sind alles die Barrieren im Kopf (erst Auto, dann Berufsabschluss, gutes Gehalt, Reisen, Haus etc. bis es zu spät ist).

Kommentar von Xipolis ,

Was denn für Barrieren???

Kommentar von Harald2000 ,

Man könnte es auch Brett vorm Kopf nennen - besonders, wenn man sich derart dumm stellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten