Frage von lmmeyer, 64

Fast 2 Jahre altes Tattoo ständig dick und sehr schmerzhaft. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Ich habe mir vor knapp zwei Jahren ein Tattoo an der rechten äußeren Wade stechen lassen. Während der Sitzung hatte ich kaum Schmerzen, jedoch begannen schon wenige Tage extreme Schmerzen. Ich konnte es vor Schmerz kaum aushalten, auftreten sowie der normale Alltag waren zwei Wochen lang unerträglich und nur mit Schmerztabletten machbar. Seitdem schwillt mein Tattoo besonders im unteren Bereich immer wieder stark an und die Schmerzen kommen wieder. Auftreten dann teilweise auch nicht mehr möglich, Schmerz einfach zu stark. Ich habe bereits meinen Tätowierer aufgesucht, der konnte jedoch nichts auffälliges feststellen.

Kann mir jemand helfen ? Ich bin so ratlos !!

Antwort
von weakbit1, 36

Ich kenne mich mit Tattoos nicht aus jedoch habe ich einen Bericht im Fernsehen gesehen da haben die gesagt das es manche Menschen gibt die den Farbstoff nicht vertragen aber wie oft das vor kommt kann ich nicht sagen. Am besten Du suchst im Internet nach "Allergiesche Tattoofarbe" oder "Intoleranz Tattofarben" da habe ich sehr viele Artikel zu Thema gefunden.

Gute Besserung

Kommentar von lmmeyer ,

Vielen Dank, ich werde mich mal schlau lesen :) 

Antwort
von haribo3, 38

Ich würde zum Arzt gehen nur der kann dir helfen vielleicht reagierst du negativ auf die (Farbe).

Antwort
von Hawkeye1337, 41

bist du vielleicht gegen den Farbstoff den er verwendet hat neuerdings allergisch?

Kommentar von lmmeyer ,

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, eine Allergie gegen den Farbstoff entwickelt zu haben, da die Schwellung sowie die Schmerzen von Anfang an aufgetreten sind .. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten