Frage von luannaa, 49

Fasst erstickt / jetzt ganzen Tag starke Kopfschmerzen?

(W/17 ): So kurze Story, heute als ich in der Schule saß trank ich ordentlich Wasser , also nippte nicht dran sondern Trank echt ordentlich, dabei musste ich plötzlich extrem lachen und verschluckte mich aufs übelste, ich hab richtig tief eingeatmet. So ich bekam keine Luft mehr , wirklich null ich konnte keinen einzigen kurzen Luftzug machen, eine Freundin schlug mir extrem 2 mal auf den Rücken und alle fanden es eher lustig, keiner stand auf um mir zu helfen nicht mal der Lehrer und ich vereck da halbwegs, hab mich dann auf den Boden hinsetzen müssen weils echt nemmer ging hab dann durch Nase versucht zu atmen und Blabla.. Dann iwann ging es wieder außer ständige krasse Husten. So weg davon.. Seid dem hab ich extreme Kopfschmerzen die auch nicht weggehen geschweige denn sich lindern , habe 2 schmerzhaftesten über den Tag genommen aber es hat wirklich nix gewirkt, sonst helfen die immer !..
So wenn es morgen nicht besser wird dann werd ich mal zum Arzt gehen. Aber kann das duch den kurzen Sauerstoffmangel kommen oder ?! In Google fand ich nichts produktives, danke im vorraus .

Antwort
von julimuli96, 26

😂 du bist nicht fast erstickt .. um husten zu können atmet man automatisch ein, du hast dich verschluckt, aber trotzdem geatmet. Hättest du krassen Sauerstoffmangel gehabt, wärst du bewusstlos geworden.die Kopfschmerzen kommen wahrscheinlich nicht daher 

Kommentar von luannaa ,

Wie erwähnt, husten kam danach erst einige Zeit bekam ich keinen einzigen Luftzug hin 👆🏻

Kommentar von julimuli96 ,

Ja was ein paar Sekunden gedauert hat und dadurch hast du keine Unterversorgung. Wie gesagt bei einer Unterversorgung Schalter der Körper auf Energiesparen und du wirst bewusstlos. Du kannst Eine Zeitmangel  ohne Sauerstoff, siehe tauchen

Antwort
von FILMundFOTO, 20

Ja das kann durchaus durch sauerstoffmangel kommen. Dieser hat sich vllt auch im Kopf und nicht nur in der Lunge ausgewirkt...du solltest wenn es morhen nicht besser wird auf jeden Fall zum Arzt gehen...weil das vllt ein Symptom ist auf etwas schlimmeres...vllt it dir und durch den sauerstoffmangel auch der Blutdruck hochgefahren und es ist eine Ader geplatzt. Wenn das der Fall ist solltest du zum Arzt...aber mach dir erstmal keinen Kopf😅....und hoffe dass es bis morgen besser ist...good night

Kommentar von julimuli96 ,

Wenn eine "ader" wie du sagst im Gehirn platzt, kommt es zu einer Hirnblutung und dann wären noch ganz andere Symptome mittlerweile aufgetreten und ohne blutverdünner ist die Chance gleich 0. und Sauerstoffmangel kommt in so kurzer Zeit auch nicht vor 

Antwort
von Loveschocolate, 23

Ja klar, unterversorgung löst immer irgendwelche Probleme aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community