Frage von chinesekitten, 204

Fassen Sie die Kernaussagen des Textes zusammen?

Wir müssen für die Uni die Kernaussagen eines Textes zusammenfassen und in der nächsten Stunde diskutieren. Ich habe nur das Problem, dass der Text keine wirklichen "Aussagen" hat, sondern eher die geschichtliche Entwicklung des chinesischen Rechts darstellt.

Natürlich kann ich den Artikel einfach zusammenfassen, aber das wird dann nur ein kürzer geschichtlicher Bericht über das Recht Chinas. Bin mir aber jetzt irgendwie nicht sicher, ob ich nun die Aufgabe richtig verstanden habe. Denn wenn unser Professor nur eine Zusammenfassung von dem Text wollte, wieso hätte er es dann "Kernaussagen" genannt?

Was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kabbes69, 125

Helfen kann ich dir auch nicht, aber wenn ich Recht Chinas in Wikipedia nachlese, sind da schon Knackpunkte aufgezählt. Nur ob davon etwas in deinem Text stand? Über das was bei Wiki steht, könnte man schon recht lange diskutieren. 

Kommentar von chinesekitten ,

Danke trotzdem für den Versuch, werd mir das mal anschauen :)

Kommentar von kabbes69 ,

Danke :)

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 89

Der Begriff "Kernaussage" sollte dir auf dem Weg zur Allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung schon einmal begegnet sein. Es meint die grundlegenden, die wesentlichen Aussagen eines Textes.

Du musst lernen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und die wesentlichen Kernpunkte eines Textes zu erfassen. Eigentlich sollte man das an der Uni schon können...

Kommentar von chinesekitten ,

Ich weiß, was eine Kernaussage ist. Finde es nur komisch das mit einem geschichtlichen Text in Verbindung zu setzten, da es ja keine wirklichen "Aussagen" gibt, sondern es mehr eine chronologische Aufzählung von Ereignissen ist, aber okay danke.

Kommentar von Kristall08 ,

Aber welche dieser Ereignisse sind die wirklich herausstechenden? Ich denke, dass das damit gemeint ist.

Antwort
von user8787, 79

Du warst doch nicht alleine in der Vorlesung? 

Kümmere dich.....fragen ist keine Schande und sollte als Student eigentlich üblich sein. ^^ 

Antwort
von Igormajdanac, 21

Text wolite

Antwort
von Whimbrel, 102

Rufen Sie doch einfach Ihren Professor an.

Kommentar von chinesekitten ,

Wenn ich das machen wollte, hätte ich's schon getan. 

Kommentar von Whimbrel ,

Ich dachte es geht um eine Lösung des Problems und nicht darum, was Sie wollen.

Kommentar von chinesekitten ,

Naja, die Lösung muss schon von mir gewollt sein, sonst ist es ja auch keine wirkliche Lösung für mich.

Kommentar von user8787 ,

Du drehst dich im Kreis. ^^

Kommentar von Kristall08 ,

Ja, es geht um eine Lösung des Problems. Nicht darum, einen Rausschmiss von der Uni zu provozieren. ;)

Kommentar von Whimbrel ,

Man wird nicht von der Uni geschmissen, nur weil man eine Frage zu einer Aussage des Professors hat.

Kommentar von chinesekitten ,

Bitte, um das klarzustellen. Ich muss die Arbeit morgen abgeben und bin auch sogut wie fertig. Ich war mir nur nicht sicher, ob ich die Arbeitsanweisung richtig verstanden hab und wollte hier wissen, wie andere Leute das auffassen. Weder hab ich die Zeit meinen Professor zu fragen, noch ist es wahnsinnig schlimm, falls ich die Aufgabe falsch verstanden habe. Ich wollte mich nur absichern und mir nicht unnötig zu viele Gedanken machen, aber anscheinend sollte man solche Fragen einfach nicht auf einer Plattform wie dieser stellen. Aber danke für alle wirklich sinnvollen Kommentare auf meine Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community