Frage von Markovic1987, 17

Fassadenputz / Regen?

Ich habe heute einen 5m breiten und ca. 30 cm hohen streifen an der aussenfassade mit mineralputz verputzt. Das Wetter sollte eigendlich bis Samstag regenfrei sein. Das war zumindest der stand von gestern abend. Heute Abend steht jetzt drinne das es heute Nacht schon regnen soll.

Meine frage...

Ist der Putz ohne anstrich bereits wetterfest ? Oder spüllt der regen alles wieder ab.

Die fläche ist ja nicht so rießig reichen 12- 24 Stunden trockenzeit aus ?

Oder sollte ich die fläche lieber abkleben ?

Danke

Antwort
von Spiff123, 11

Nach 24 Stunden ist ein Mineralputz noch nicht durchgetrocknet. Aber er sollte bei normalen Bedingungen zumindest so fest sein, dass er nicht mehr vom Regen abgewaschen werden kann. 12 Stunden sind etwas knapp, kommt auf die Temperatur und Luftfeuchtigkeit an, ob diese Zeit auch schon reicht.

Folie, die direkt auf bzw. vor den Putz geklebt wird, kann sich nachteilig auf die Trocknung auswirken.

Die Wartezeit zum übersteichen beträgt bei Mineralputz mehrere Tage, dazu die Angaben des Herstellers beachten.


Antwort
von hoekerlein, 15

Dauert länger als 24 Stunden. Das hat mit der Luftfeuchtigkeit zu tun.

Kommentar von Markovic1987 ,

Also am besten mit folie abkleben ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten