F.A.S.I. Abzocke wegen "Fake"-Reisegewinn?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Diese Masche ist schon bekannt. Gewinnspiele sind immer Abzocke. Gehe nie auf sowas ein.

https://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/link1813224A.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frage12Antwort
30.09.2016, 19:55

Danke fuer den Link. Meine Frage: in wie weit bewegt sich F.A.S.I. rechtlich auf der sicheren Seite? 

Dass es Abzocke ist, ist ja jetzt klar, aber in wie weit ist es "legale Abzocke" und kann bzw. muss ich das ganze jetzt noch widerrufen?

Mit "kann" meine ich, ist es jetzt nicht zu spaet?

Und mit "muss" meine ich eben, in wie weit ist F.A.S.I. mit der Foderung jetzt im Recht? Ich erinnere mich, wie gesagt nicht, einen Vertrag mit denen eingegangen zu sein oder aehnliches. Muessen die das dann nicht nachweisen?

Im Falle also, dass die Sache zB. vor Gericht geht, wer wuerde recht bekommen?

Soll ich jetzt einfach widerrufen und die Forderungen ignorieren oder bewege ich mich da rechtlcih auf duennem Eis?

 

0

Was möchtest Du wissen?