Fashion und Gleichberechtigung.. etwas für alle?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es so gesehen wird, dann wird auch jedes Individuum hervorgehoben, quasi gibt es noch viel mehr interessante Menschen, die sich nicht wegen Vorurteilen vor der Gesellschaft verstecken müssen. Wenn sich jeder durch Schminke und Kleidung ausdrücken kann und es tut, ist der Alltag auch viel und interessanter :) 

Generell sollte jeder das tun können ohne dafür kritisiert oder gemobbt zu werden, das er mit seinem Körper anstellen möchte, solange es niemandem schadet. So bildet sich der Charakter heraus und Charakterstark Individuen können zu einer gefestigten und toleranteren Gesellschaft führen, die rücksichtsvoll mit ihrer Umwelt umgeht. 

Ich würde als Comment schreiben, dass dieser Aussage ohne weiteres zugestimmt werden kann, da diese Freiheit bezüglich der Kunst, die man durch Mode mit seinem Körper ausdrücken kann, auch zu einer (z.B. von den Medien oder der Modeindustrie) unabhängiger ein Gesellschaft führen kann 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mode wird kommerzieller , weil viele Modell viel dünner sind als der Durchschnitt. Mode mit magermodels propagiert Magersucht und zerstört das Selbstwertgefühl vieler Menschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ob durch "Fashion" Gleichberechtigung aller Menschen erreicht wird, ist meiner Meinung fraglich, da die Frauen mit dünnen T-Shirts, weiten Ausschnitten, etc. rumlaufen um den Männern zu gefallen.

Eine Mensch sollte sich so kleioden, wie es ihm oder ihr gefällt und nicht, die es der Gruppe gefällt. Ansonsten kann man von Gruppenzwang sprechen.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dagegen spricht auch, dass die Ansicht aus der Prämisse nur unter Zwang durchgesetzt werden könnte. Würde es mehr Verkaufszahlen bringen, würde es ganz von selbst schon so sein, dass dicke Models normal wären. Und bei Mode für Dicke ist es ja auch so.

MIr ist noch die Frage eingefallen, warum keine hässlichen Models gleichberechtigt mit hübschen gefordert werden, sondern nur verschieden dicke und verschieden alte. Ganz so weit scheint die "art" dann doch nicht zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung