Frage von MaxWood, 49

Farben dunkler mischen?

Wenn z.b. ein Teil eines Kleides im Schatten liegt ist es ja immernoch die gleiche Farbe nur mit schwarz dunkler gemischt. Ich habe dass Problem dass ich entweder zuviel schwarz nehme und dann, nunja schwarz rausbekomme oder zu wenig und ich dann nicht den Farbton bekomme den ich möchte! Habt ihr Tipps?

Antwort
von Silberstreif64, 29

man nimmt für den Schatten in einem Bild keinSchwarz, es sei denn, da ist etwas Tatsache schwarz. Ansonsten nimmt man einen Farbton, der sich Neutraltinte nennt. Dieser Farbton besteht aus sozusagen allen Farben.Ich weiß nicht mit was du malst, wenn es Aquarell ist...da gibt es diesen Ton sogar von Sch.... zu kaufen. Wenn es Öl oder Akryl ist, dann probier es mal aus. wenn du Krapplack und Aquamarin mischt bekommst du Lila, wenn du Aquamarin mit gelb mischt bekommst du ein Olivgrün, wenn du dieses Lila und das Grün mischt bekommst du ein komisches Braun. Um so mehr du von deiner Frabe dazu mischt umso mehr verändert sich diese Farbe, aber sie paßt wenn du sie im Bild überall als Schattenfarbe nimmst immer überall dazu. Diese Farbe kannst du beim Akt in die Hautfarbe mischen, in einem Blumenstrauß in jede Blumenfarbe und eben überall auf dem Bild in jede Farbe reinmischen. Am allerbesten ist es , wenn du die Farbe immer auf der Leinwand mischt, also wenn du da ein rotes Kleid hast nimmst du einfach ein wenig blau und gelb auf den Pinsel und mischt in die feuchte Farbe die anderen Farben hinein. Ich würde das zuerst mit Öl probieren, das bleibt wenigstens lange nass. die Farbe sieht so als Farbe nicht besonders schön aus, aber du wirst sehen, die Bilder werden lebendig dadurch.

Schwarz würde ich nur nehmen, wenn ich etwas graphisches malen würde, zB einen Sportwagen, wo auch die Reifen schwarz sind und es auf harte Kontraste ankommt.

Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren :)

ach da fällt mir noch ein, wie du die Farbe gegebenenfalls noch etwas durnkler bekommst. Du kannst noch etwas Vandykbraun hineinmischen, mußt das dann aber bei ALLEN Schatten im Bild machen, weil sonst die Fläche mit dem Braun heraussticht. Das wichtigste auf einem homogenen natürlich aussehenden Bild ist, das keine Fläche heraussticht. Auf Graphischen Sachen kannst du natürlich alles machen und verschiedene Schattenfarben wählen, aber wenn du auf einem Landschaftsbild, den Schatten am Haus mit Braun machst und den Schatten am Auto schwarz und den in den Bäumen in Dunkelgrün, dann hast du ein BIld wo man nicht weiß, wo man hinschauen soll.

So, jetzt hab ich genug gequatscht :) also dann...

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für Malerei & malen, 22

Wenn du mit Acrylfarbe, Öl oder Aquarell malst, kannst du die untere Farbschicht zuerst trocknen lassen und dann eine dunkle, aber durchscheinende Lasur drüberziehen. Das muss kein Schwarz sein; versuche auch (auf einem Testblatt), wie Blau oder Umbra wirkt.

Antwort
von vonOdenis, 15

schau mal bei Farben mischen -wiki How rein.Dort sind gute Tipps drin.

Viel Glück 🍀.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community