Frage von Picaldi19, 47

Farbe löst sich unter der Folie ab bei neuem Tatoo, Kann das sein?

hallo ich habe mir heute mein erstes Tattoo stechen lassen, alles super gelaufen. Da ich als Krankenschwester arbeite und morgen Früh arbeiten muss habe ich wegen der Infektionsgefahr eine spezielle Folie erhalten die ich 4 Tage dran lassen soll. Aber jetzt ist unter der Folie die Farbe verlaufen und ich habe Angst das nach 4 Tagen die verlaufene Farbe nicht mehr weggeht. Ist das ein normaler Verlauf nach dem tättoowieren bei so einer Folie oder muss ich mir sorgen machen?

Antwort
von schokocrossie91, 33

Ich hatte bei meinem letzten Tattoo auch so eine Folie. Das ist habt normal, dabei handelt es sich um überschüssige Farbe und Wundwasser. Sei nur ganz vorsichtig beim Abziehen der Folie und lass dir viel Zeit dabei.

Antwort
von ChaoticViola, 32

Also ich arbeite auch in der pflege und habe auch immer die normale frischhaltefolie genommen, die man halt wechseln muss ... also während der arbeit die ersten tage gut mit vaseline einreiben und frischhaltefolie drpber. Nach der arbeit frischhaltefolie runter abeaschen wieder eincremen und solange du daheim bist etwas an der luft lassen - also halt eben die ganz normale prozedur. Auch meine mutter machte es so immer und die arbeitet auch in der pflege.

Kommentar von Picaldi19 ,

Also tust du nur die Folie drauf oder auch ne mullbinde?

Kommentar von ChaoticViola ,

nur die folie ^^ also und die halt befestigen. wenn du dich wohler fühlst kannst du aber mit mullbinden auch einen leichten verband drüber machen ^^ wichtig ist nur das du daheim das tattoo/die wunde daheim auch mal atmen lässt, damit sich die kruste bilden kann und das tattoo auch abheilen kann :)

Antwort
von Tigerveronica, 42

Mach die Folie ab und wasche vorsichtig die überflüssige Farbe ab, dann Sprüh flüssigpflaster drüber brennt etwas, aber ist iO. Ab dem zweiten Tag leicht eincremen, nimm Pantenolcreme ganz leicht nicht dick.

Am dritten Tag beginnt dein Tattoo zu heilen, juckt nicht kratzen, weiter mit Pantenolcreme eincremen immer schön leicht. Du kannst jeden Tag duschen schadet dem Tattoo nicht, nach dem duschen mit einem Tuch sacht das Tattoo abtrocknen nicht rubbeln 😌 Wieder eincremen nicht vergessen.

Viel Spaß mit deinem Tattoo 

Antwort
von lilimax, 44

Das ist normal so.

Sobald die Folie dann ab ist, bildet sich ne Kruste, die du auf keinen Fall abknubbeln darfst! Benötigt ein wenig Selbstbeherrschung, weil die Kruste so toll juckt ;P Du bist dann aber mit dem Ergebnis viel zufriedener.

Ich hab gesagt bekommen, dass die Folie täglich gewechselt werden sollte, damit sich nichts entzündet... Da gibt's aber sicher wieder tausend Meinungen dazu ;)

Antwort
von Doktorfruehling, 47

Voellig normal, Hauptsache nichts entzündet sich. Farbe tritt noch aus bis Schorf drauf ist.

Kommentar von Picaldi19 ,

Also brauch ich die Folie nicht wegmachen? Also bleibt die Farbe bis Montag sozusgane unter der Folie und man kann die dann abwaschen?

Kommentar von Doktorfruehling ,

Nein die Folie solltest du spätestens nach 6 Stunden runternehmen da es sonst anfängt zu Suppen. mach eine Wundcreme drauf und zieh dir ein altes shirt drunter.

Kommentar von Picaldi19 ,

Also ich habe so eine Folie bekommen die ich 4 Tage drauf lassen soll wegen der Arbeit

Kommentar von Doktorfruehling ,

mh alles was luftdicht und wund ist fängt an zu gammeln. Selbst mit desinfizierend er Wirkung wird es anfangen zu riechen! Defenitiv

Kommentar von Doktorfruehling ,

Wechsel die Folie jeden Tag mehrfach wenn die unbedingt 4 Tage warten willst. Zu empfehlen ist es nicht

Kommentar von trashkitten ,

Ich Tipp mal auf suprasorb F oder ähnliches... Die ist einseitig luftdurchlässig aber sollte dennoch maximal 72 Stunden (also 3 Tage) drauf bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten