Frage von kopfkissen343, 200

Far Cry 4 oder Far Cry Primal?

Welches Spiel macht mehr Spaß? ??

Antwort
von timdegu, 143

Also kommt drauf an ich hab Primal und Far Cry 4.

Primal

In Primal hat man halt keinen Shop für Waffen da muss man sich alles selbst bauen. Man kann nun jeden Pfeil als Brandpfeil nutzen. Man kann so gut wie jede Waffe anzünden (beim Speer bin ich mir nicht sicher habs noch nicht ausprobiert). Anfangs ist des relativ schwer da man gleich nachdem man Oros (so heißt die der Ort der Handlung) betritt und die 1. Mission gemacht hat durch ein Gebiet gehen muss wo Bären sehr häufig aufzufinden sind.
Um an gewisse Waffen zu kommen wie z.B. einen Langbogen musst du für einen Winja  welcher ein Bogenschütze ist erstmal einen Bären erlegen dann kommt dieser in dein Dorf und dem kannst du dann eine Hütte bauen die du Upgraden musst um den Bogen bauen zu können auch brauchst du Zutaten. Fähigkeiten Tiere zu bändigen bzw. verschiedene Tierarten zu bändigen welche du im Fähigkeitenbaum erwerben kannst was jedoch Vorraussetzungen   verlangt z.b. Zähme so viele Tiere und hab so viele Fähigkeitspunkte dann kannst du diese Tiergruppe bändigen. Sonst hat sich nicht viel geändert außer dass du bei ein Paar Dörfern mit einem gezielten Brandpfeil  jeden Alarm (so ein Horn aus Holz) ausschalten kannst und dann leicht das Dorf einnehmen kannst. Auch ist der Bösewicht kein Psychopat wie im 3 und im 4 Teil. Sondern "nur" ein Häuptling eines anderen Stammes die Udam. Du bist in einem Korridor am Anfang (Tutorial). Im laufe des Spiels werden die Missionen schwerer Natürlich ;D.

Far Cry 4

Hier ist der Bösewicht ein Psychopat namens Pagan Min welcher ein Diktator ist. Du wirst vom Goldenen Pfad aus Pagan Mins Festung gerettet nachdem du Richtung Ausgang fliehst. Nun musst du dich durch einen Korridor kämpfen welcher als Tutorial dient. Usw hier hast du einen Shop wo du Sachen Verkaufen kannst und Waffen, Munition und Hilfsmittel (Gesundheitsspritze und diverse andere Sachen) kaufen kannst. Der Anfang ist wirklich einfach im laufe des Spielgeschehen werden die Aufgaben schwerer und du hast schwerer zu tötende Gegner. Welche auch im Norden Kyrats vermehrt vorkommen. Meine bisherige Lieblings Mission ist die "Nicht runter Schauen". 
Auch musst du hier Entscheidungen Treffen den Verlauf verändern sie jedoch nicht. Nur bei einer Mission musst du entscheiden Brenn ich die Opium Farm nieder oder hole ich Samen und verkaufe das Opium Gewinnbringend. Hier kann man jedoch nicht mit einem Präzisen Schuss jeden Alarm ausschalten sondern Pro Alarm ein schuss oder du gehst zu jedem Alarm und schaltest diesen aus (ersteres ist einfacher) du bekommst mehr EP und mehr Geld wenn du nicht entdeckt wirst und der Alarm nicht angeschalten wird. Auch gibt es einzigartige Waffen. Auch kannst du Waffen modifizieren. (Schalldämpfer, Verbesserte Zielfernrohre und Magazin Kapazität je nach Waffe kannst du nur 1-3 Verbesserungen Montieren)

Beide Spiele machen Spaß. Wenn du eher Action haben willst bzw. auch Gegner von Weiter Entfernung töten willst ist Far Cry 4 gut für dich. Wenn du eher weniger Action dafür einen Tierischen Begleiter haben willst und mehr Taktik dann ist Primal besser für dich.

Antwort
von vastly, 141

Primal macht schon einen guten Eindruck, aber ich finde Far Cry 2, 3 und 4 viel interessanter und - für mich lohnenswerter. Meine Meinung. Du musst für dich selbst wissen, was du dir holst. Kannst dir, um dir die Entscheidung zu erleichtern, einfach Videos von beiden angucken und dann entscheiden, was dich mehr anspricht.

Antwort
von youtubefragen, 25

ich find primal cooler weil es nicht nur runtergemetzel ist wo man jedes gadget hinterher geworfen bekommt und eig. immer das gleiche macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten