Frage von dddle, 55

Fanpage - Copyright?

Hallo, ich habe einen Fanpage auf einem sozialen Netzwerk mit 14.000 Abos. Müsste ich darauf achten was für Bilder ich poste, zB wegen copyright?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasMorus, Community-Experte für Copyright & Urheberrecht, 19

Limearts hat es leider schon sehr richtig erklärt.

Nach deutschem Urheberrecht darf ein Kunstwerk nicht ohne die ausdrückliche Genehmigung seines Schöpfers veröffentlicht werden.

Dabei formuliert §14 UrhG Absatz 2 des Urheberrechtsgesetz ausdrücklich, dass solche Werke nicht nur nicht "verwertet" sondern auch nicht "öffentlich wiedergegeben" werden dürfen. Das gilt (ebenfalls sehr explizit) auch für Veröffentlichungen im Internet. (§19a UrhG)

Ob du also ein urheberrechtlich geschütztes Bild in die Zeitung druckst oder als Profilbild in einem Forum benutzt, hat urheberrechtlich keine Bedeutung. Es ist beides eine Veröffentlichung, und dürfte eigentlich nur mit Genehmigung des Schöpfers erfolgen.

Eine "Veröffentlichung" liegt immer dann vor, wenn das Bild einem "nicht abgeschlossenen Kreis" von Betrachtern zugänglich gemacht wird. Das ist automatisch der Fall, wenn du etwas ins Internet stellst.

Bei Facebook besteht noch das zusätzliche Problem, dass du Facebook durch den Upload bestimmte Lizenzrechte erteilst. Diese Rechte besitzt du aber gar nicht, weil du das Bild widerrechtlich verwendest.

De facto werden Rechteinhaber gegen Fanart und Screenshots auf Fanseiten nicht vorgehen. (Ausnahme: Nintendo. Die gehen rigoros gegen ihre eigenen Fans vor) Mehr Sorgen würde ich mir um die Künstler und Fotografen machen.

Denn die leben ja unter Umständen von der Vermarktung dieser Bilder und sind ziemlich sauer, wenn sie ohne ihre Zustimmung verwendet werden.

Expertenantwort
von Limearts, Community-Experte für Internet, 29

Es spielt keine Rolle ob man in einem sozialen Netzwerk, Forum, einer Webseite oder sonst wo ist. Auch die Reichweite spielt keine Rolle. Von 1 Aufruf der fraglichen Bilddatei die Woche bis zu 100.000 in der Minute macht keinen Unterschied.

Das Urheberrecht (Copyright gibt es in Deutschland nicht, praktisch aber fast das Gleiche) ist immer zu wahren, da ausnahmslos jeder noch so banale Verstoß abgemahnt werden kann. Nicht muss, aber kann.

Antwort
von xfragensteller9, 35

Ja, aber Anzeigen kommen in den wenigsten Fällen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community