Fanfiction Tipps?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest auf jedenfall auf deine Rechtschreibung achten und nichts was zu 0815 ist schreiben. Gute Ideen sind das A und O. (Also nichts Neue verliebt sich in Badboy, er ändert sich bla bla Autounfall Koma Aufwachen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erst einmal : Bei der ersten FF ist es total okay, Quatsch zu schreiben :) Übung macht ja bekanntlich den Meister!

Aber hier trotzdem ein paar Tipps : 

-Plane deine Story. Es spricht natürlich nichts dagegen, einfach mal aus der Laune heraus los zuschreiben. Wenn du aber eine hochwertige Fanfiction schreiben willst, musst du einige Details aus dem Originalwerk beachten und da lohnt sich etwas Planung und Recherche!

- Vermeide Mary Sues. Mary Sues sind eigens dazu erfundene Charaktere, die so gut wie keine Schwächen haben, der Held in deiner Fanfiction sind, von allen geliebt und bewundert werden. Die meisten Leser hassen diese Art von Charakteren und ausserdem ist Charaktertiefe sicher nicht eine Eigenschaft dieser Figuren. Du solltest also bei deinen eigen Charakteren (auch OCs genannt) darauf achten, dass sie nicht zu perfekt sind. (Aber natürlich auch nicht nur aus Fehlern bestehen!)

- Bedenke die Handlungen der Charaktere. Natürlich kannst du die Figuren aus dem Originalwerk in deiner FF das tun lassen, was du willst. Aber damit es authentisch rüber kommt, solltest du bedenken, was diese und jene Figur in dieser Situation tun würde. 

Bsp: Hast du einen total schüchternen Charakter im Originalwerk, solltest du ihn in deiner FF nicht unbedingt der totale Aufreisser und Prahler sein lassen. Und wenn du es doch tust, solltest du es erklären (Sei es mit einer Backstory, oder allenfalls Charakterentwicklung).

- Achte auf deine Rechtschreibung und Grammatik. Egal wie gut du schreibst, keiner hat Lust deine Geschichte zu lesen, wenn pro Satz 10 Fehler darin sind. Also überprüfe immer ob alles richtig geschrieben ist!

- Halte dich fern von Wattpad. Ich habe früher auch auf dieser Seite meine FFs veröffentlicht. Allerdings muss ich dir sagen, dass deine Stories da in One Direction Fanfictions und irgendwelchem schlecht geschriebenen Zeug untergehen. Gutes Feedback bekommst du da auch nicht wirklich.

Wenn du etwas Professionelleres suchst, kann ich dir https://www.fanfiktion.de/ empfehlen!

So, das war jetzt eine lange Antwort ;) Wenn du noch mehr Tipps brauchst, oder eine Probeleserin kannst du mich aber gerne anschreiben :D

LG Bobcatlynx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Narril
21.03.2016, 22:12

Du hast es ziemlich auf den Punkt gebracht, was soll man da noch ergänzen? Ich persönlich finde, das wichtigste an einer Ff ist unter anderem auch, dass man das Buch/ Film (was auch immer) gut kennt und nicht irgendetwas schreibt was einfach nicht damit zusammen passt. Und wenn man etwas verändert, was auch gut sein kann, sollte man es glaubwürdig machen. aber ansonsten ist dem Text von Bobcatlynx nichts mehr hinzuzufügen. frage an Bobcatlynx: wenn nicht Wattpad was dann? Ich schreibe meine Geschichte auch auf Wattpad sie ist ziemlich unbekannt und ich bekomme keine Kritik, das stimmt aber wo soll ich sie sonst veröffentlichen?

0
Kommentar von Vickyy123
24.03.2016, 16:56

Um ehrlich zu sein, finde ich Wattpad dennoch viel besser. Man geht vielleicht etwas unter, aber wenn man sich erst einmal einen Namen macht, kann man es dort viel weiter bringen. Wettbewerbe gewinnen, Geldpreise abkassieren, sogar in seltenen Fällen einen Verlag bekommen. Außerdem finde ich alles strukturierter und übersichtlicher :)

0

Ich habe mir die anderen Kommentare vorab durchgelesen und ich muss sagen, dass ich durchaus ein Wattpad-Verfechter bin. Deine Geschichte muss nicht untergehen, wenn sie gut ist, bekommst du mit der Zeit genügend Leser. Ich mag Fanfiktion.de z.B. deshalb nicht weil es dort keinen Kopier-Schutz gibt, d.h. jeder könnte deine Texte markieren und anschließend kopieren. Und das ist mir zu riskant, da ich meine eigenen Geschichten schreibe, sprich keine Fanfiktions, und alles aus meiner eigenen Feder stammt. 

Beim schreiben finde ich zuallererst Grammatik und Rechtschreibung wichtig! Suche dir eine zweite Person, die vor der Veröffentlichung noch einmal über deinen Text schaut, wenn du dir in diesem Gebiet unsicher bist.

Was ich auch oft bei unerfahrenen Schreiber sehe, sind Texte in Dialog-Form oder zumindest mit mehr Dialogen als wirklichen Handlungen. Also, bitte keine Texte in Dialogform, das stört den Lesefluss und auch Gestik, Mimik, innere Monologe und und und gehören zu einer guten Geschichte.

Meine Geschichten bestehen aus dem Stoff, aus dem Bücher werden. D.h. nichts wird unkorrigiert veröffentlicht, ich mache mir im vorhinein Gedanken, wie meine Handlung aussieht und halte dies in einem Word-Dokument fest, damit meine Geschichte von Anfang an strukturiert und schlüssig ist.

Recherche!! Das A und O beim Schreiben von Geschichten, insbesondere von Fanfiktions. Ich, denke das Wort"Recherche" spricht für sich, das muss ich nicht weiter erläutern.

Es gibt so Vieles auf das man achten muss, dass kann ich dir hier nicht alles auflisten... Aber falls du noch mehr Hilfe brauchen solltest, kannst du dich gerne über Wattpad an mich wenden. Das ist mein Profil: https://www.wattpad.com/user/AnnaKrethe

Gutes Gelingen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung