Frage von Habubi199, 198

Familienzusammenführung zum ungeborenen Kind?

Hallo ihr lieben, also ich hätte da mal eine Frage und zwar bin ich in der 29. Ssw und mein Mann lebt in Ägypten.

Er macht momentan dort seinen Deutschkurs klasse A1 und er wird es nicht schaffen bis zur Geburt da zu sein. Ich hätte mir sehr gewünscht das er wenigstens die Geburt mit erlebt. Schaffe ich noch irgendwas zumachen damit mein Mann hier in Deutschland die Geburt mit erlebt? Ich wollte noch erwähnen (falls es eine Rolle spielt) das ich eine eigene große Wohnung besitze und bin auch selbstständig. Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen :) Lieben Dank im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von toenella, 116

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Ich habe gerade das selbe mit meinem Mann durch. Nur haben wir ein Visum zum Nachzug zum deutschen Kind beantragt und nicht direkt zur Familienzusammenführung oder Ehegattennachzug - dazu wurde kein A1 benötigt und es wird schneller bearbeitet. Leider hat es mein Mann trotzdem nicht geschafft bei der Geburt dabei zu sein da es lange Wartezeiten für alles mögliche gab. . Ich wünsche dir beziehungsweise euch trotzdem viel Glück dass alles klappt und er schnell bei dir sein kann

Kommentar von Habubi199 ,

Wie lange hat das ganze denn gedauert bis er sein Visum bekommen hat?

Kommentar von toenella ,

ca. 3 Monate bis Termin und 1 Woche danach das Visa. ☺ ist eigentlich relativ schnell da die Wartezeit für einen Termin momentan bis zu 4 Monate dauern kann + längere Bearbeitungszeit Hat dein Mann schon einen Termin bei der Botschaft gemacht ?

Kommentar von Amoii ,

Wo finde ich denn Infos zum Thema Visum zum Nachzug zum deutschen Kind???

Kommentar von toenella ,

@Amoii die bekommst du ganz einfach, wenn du die Botschaft anschreibst :)

Antwort
von Tamara101, 115

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft :)

Wenn er Deutsch noch nicht beherrscht und die A1 Prüfung nicht vor dem Termin schafft wird es schwierig. Die Zeit ist ja auch schon eher knapp, er bräuchte dann mal einen Termin bei der Botschaft usw. das dauert alles.

Soll er dann in DE mit euch leben oder gehst du nach Ägypten? Seit ihr verheiratet?

Evtl. kann er es mit einem Besuchervisum schaffen, dazu braucht er aber einige Voraussetzungen und vor allem eine gute Rückkehrbereitschaft.

Ich kenne Fälle wo von dem A1-Zertifikat abgesehen wurde, allerdings konnte der Mann nahezu perfekt Deutsch bzw. hat Deutsch studiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community