Frage von sessimaus33x, 45

Familientreffen...Hilfe?

Hallo: Ich wollte mal eure Meinung dazu wissen: Und zwar haben wir fast alle 2 Monate irgendein Familientreffen (Geburtstag usw) Und ich bin bei ca 30 Erwachsenen im Raum immer das einzige Kind... und dann sind wir meistens den ganzen Tag in einer Gaststätte...alle Reden, nur ich hocke da und langweile mich...ans Handy darf ich nicht weil es unhöflich ist usw... und dann Reden die alle auch noch über Erwachsenenthemen -.- Und dann heißt es immer ,, ja...so in ner Stunde gehen wir" und dann gehen wieder 3h Vorüber und wir hocken immer noch da,sind dann um 22-23 Uhr zuhause... Ich hab in den Meisten fällen am nächsten Tag schule ._. und dann muss ich wenn ich zuhause ankomme natürlich ins Bett, und bin übelst Müde. So Nächste Woche Sonntag wieder das gleiche ... Mein Onkel hat am Sonntag Geburtstag, Habe ich natürlich erst gestern erfahren Heute bis morgen Mittag gehe ich zu ner Freundin...wegen 2 Referaten die wir zusammen machen müssen. So Morgen kann ich dann erstmal Bio, Mathe und Deutsch Lernen...Und muss NOCHMAL Ein Referat machen... und am Sonntag lerne ich wieder ...muss mein Zimmer putzen, usw. Und dann gehts ab zu meinem Onkel -.- Ich war bei 2 Familientreffen nicht weil mir das echt zu doof war. Ich sehe sowas nicht ein obwohl ich weiß das es unhöflich ist. Aber ich will mir das echt nicht antuen... Ich bin dann halt am MOntag wieder so übelst gestresst...müde usw , und da haben wir auch noch ab halb 8 bis 18:30 Unterriecht...geil danach wieder lernen...noch weniger Freitzeit -.- Was haltet ihr davon? soll ich mich einfach weigern( dann wird meine Mutter warscheinlich richtig ausrasten) oder soll ich am sonntag mitgehen?

Antwort
von DesbaTop, 31

Mal ne Frage: Wie alt bist du?

Kommentar von sessimaus33x ,

15

Kommentar von DesbaTop ,

Dann würde ich klartext reden. Sag deinen Eltern, dass du zwar gerne deine Verwanten siehst aber du kannst unmöglich bis spät in die Nacht in einer Gaststätte rumhocken. Sag ihnen, davon gehen deine Schulischen Leistungen runter. Schule ist das wichtigste. Ich würde auch nicht hingehen. Und unhöflich ist es auch nicht, wenn man bedenkt, wie viel du um die Ohren hast

Antwort
von FlyingCarpet, 23

Nimm die Schulsachen und Hefte mit und dann demonstrativ am Tisch arbeiten. Wird Deine Mutter dann wahrscheinlich peinlich sein ;)

Antwort
von Lesemaus2, 37

Hey :)

Bei mir in der Familie ist es ähnlich. Familientreffen sind sozusagen Pflicht (Bin aber zum Glück nicht die einzige Jugendliche :)

Ich verstehe, dass das extrem viel Stress für dich bedeutet und gerade für etwas, wozu man von Anfang an keine Lust hat, will man nicht unbedingt das bisschen Freizeit opfern, das einem bleibt.

Hast du denn mit deiner Familie/deiner Mutter schon mal gesprochen, denn Schule ist doch wirklich ein seeehr guter Grund, nicht auf den Geburtstag zu gehen. Das zeigt doch, wie gewissenhaft du bist. Die meisten Familien würden da doch auf jeden Fall Verständnis zeigen...

Ich kann dir natürlich nicht die Entscheidung abnehmen, ob du hingehen sollst oder nicht. Ich persönlich allerdings würde es nicht tun, vorher allerdings meinen Standpunkt und die Gründe, warum ich das Treffen nicht besuchen will, bei meiner Familie erläutern.

Viel Glück, auch bei deinen ganzen Arbeiten, Prüfungen, Referaten

Lg. Lesemaus2

Antwort
von Hexe121967, 45

und warum sagst du deinen eltern nicht das du dich langweilst und liebr zu hause lernen würdest?  wie alt bist du denn?  mein neffe (13) kommt auch nicht unbedingt zu jedem familienfest mit.

Kommentar von sessimaus33x ,

Ich hab ja mit meiner Mutter schon diskutiert...Die sagt es gibt ärger wenn ich net mit gehe

Kommentar von Hexe121967 ,

tja, da du minderjährig bist, wirst du wohl das tun müssen was deine eltern sagen.

Antwort
von Claire6, 32

Ja genau, ich würde dir auch raten mit deinen Eltern zu reden. Wir haben unseren Sohn auch nicht "gezwungen" mitzugehen. Haben immer gefragt ob er mitkommen möchte. Natürlich nur ab einem bestimmten Alter.

Kommentar von sessimaus33x ,

bin 15...und ich hab ja schon mit meiner Mutter geredet aber die sagt ich muss weg...es geht nicht darum das ich nicht allein zuhause sein darf...sie will einfach das ich mitgehe

Kommentar von Claire6 ,

Vielleicht hilft ein Kompromiss? Du schlägst vor 2-3 Stunden hinzugehen und versuchst dich dann auch aktiv einzubringen (nicht gelangweilt in der Ecke rumsitzen :-)) Damit zeigst du deine Entgegenkommen und Interesse an der Familie. Vielleicht sieht das deine Mutti ein.

Kommentar von sessimaus33x ,

und wie komme ich wieder nach hause? ich war da noch nie...und das ist weiter als ne 1h weg

Kommentar von Claire6 ,

ja gut.... ich ging von einem Ort aus. Dann musst du da wohl durch bis du volljährig bist. Nimm doch einfach bisschen Schulzeug mit, vielleicht den Läppi auch und setz sich abseits hin und machst dein Zeug. Dann sehen die anderen das du echt zu tun hast und lernen musst. Vielleicht ist es dann deiner Mutti doch ein bisschen blöd vor den anderen und sie läßt dich das nächste mal zu Hause ;-)?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten