Familienprobleme EXTREM?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich habe mir deine vielen Probleme durchgelesen, das ist ja eine komplexe Sache. Was kann man dir raten - die Situation scheint mir sehr eingefahren. Die Eltern, denke ich, kannst du nicht mehr umerziehen. Du bist 17, wie du schreibst. Ich nehme an, du gehst noch zur Schule. Du solltest versuchen, dein eigenes Leben aufzubauen. Du kannst es nur besser machen. Versuche dich irgendwie abzunabeln, unternimm etwas Schönes in der Freizeit und schaffe dir einen guten Freundeskreis. Wenn du da gute Gespräche führen kannst, wird es dir auch besser gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achje.. Erstmal tuts mir sehr leid, wie es dir/euch geht. Und ich find super, dass du dir Hilfe suchst!

Ich sags nicht gern, aber deine Eltern sollten wohl doch eine Trennung zumindest als Option sehen. Der Gedanke ist furchtbar, das weiß ich. Aber es klingt, als ob viele eurer Probleme daher kommen, dass deine Eltern nicht mehr zufrieden zusammen leben können und möchten.

In dieser Atmosphäre aufzuwachsen, kann auch dir und deiner kleinen Schwester viel mehr schaden, als eine saubere Trennung. 

Alleinerziehend zu sein würde eure finanzielle Situation vermutlich auch nicht so großartig verschlechtern (meine Mutter und ich waren allein, selbst in Zeiten ihrer Arbeitslosigkeit kamen wir irgendwie zurecht).

So ein gezwungenes aneinander festhalten führt einfach scheinbar zu nix Gutem.

Du bist fast erwachsen und kennst deine Eltern am Besten. Ich rate dir dazu auf einer erwachsenen Ebene ein offenes Gespräch zu suchen. Mach ihnen klar, dass du die Trennung nicht möchtest, aber wenn sie sich nach reiflicher Überlegung dafür entscheiden, du sie unterstützen würdest. Versuch, soweit das in einer solchen Situation möglich ist, sachlich zu bleiben und auch ihre Gefühle zu verstehen. Eltern sind auch Menschen mit eigenen Wünschen, Träumen und Gefühlen.

Redet gemeinsam darüber, wie es in dem Fall einer Trennung weitergehen sollte. Wo wollt ihr Kinder leben? Schaffen deine Eltern es vllt in einer Stadt zu bleiben, sodass ihr beide viel sehen könnt? Du bist alt genug, versuch die Lösung mitzugestalten! Und vllt finden sie ja auch raus, dass es andere Ursachen gibt und sind bereit es zusammen mit dir anders zu machen und sich nicht zu trennen.

Ich wünsche dir nur das Beste und euch ganz viel Kraft.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moliuzt25
26.03.2016, 19:12

danke

0

Also so krass es sich anhört, aber dein Vater scheint wohl von deiner Mutter sehr genervt zu sein. Hauptsache sie putzt, kocht und macht bei seinen Sexspielchen mit. Deine Mutter versucht alles noch irgendwie zu retten obwohl es ja fast schon zu spät ist. Die beiden haben grundsätzlich Probleme miteinander. Eine Ehe bedeutet auch arbeit und nicht immer nur "alles ist toll". Wenn sie nicht beide dran arbeiten und evtl. eine Familientherapie machen wird es in Zukunft nicht einfach. Deine Idee hier mal das Gespräch zu suchen ist auf jeden Fall den Versuch wert. Später bereust du, dass du nichts getan hast. Versuch es immer wieder.

Wie alt sind sie? Wohnt ihr zur Miete?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moliuzt25
26.03.2016, 19:08

zum thema nicht immer alles gut... es ist nie gut!

mein vater 40 meine mutter 37

 nein wir sind dabei unser haus abzubezahlen

0

Das ist wirklich sehr viel Text, wahrscheinlich wäre eine Beratung beim Jugendamt oder einer anderen Beratungsstelle ein guter Weg die Probleme zu lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?