Frage von mune96, 40

Erhalte ich nun Kindergeld oder nicht?

hallo, ich habe eine Post von der Familienkasse bekommen und es steht:

ihr Antrag auf Kindergeld vom 17.11.15 für das Kind ....wird ab dem Monat November 2017 abgelehnt.

Begründung :...... hat keinen Wohnsitz(obwohl ich einen habe) in Deutschland. Alleine der Aufenthalt in Deutschland waehrend der Semesteferien wird keinen Wohnsitz in Deutschland begründet.

wollte fragen was es zu bedeuten hat,wie soll ich jedes mal meinen Studium unterbrechen, um nach Deutschland zu kommen ?İst das nicht sinnlos?

Antwort
von LiselotteHerz, 34

Sie bringen damit ganz klar zum Ausdruck, dass Du kein Anrecht auf Kindergeld hast, solange Du im Ausland studierst. Ob das jetzt rechtens ist, kann ich nicht beurteilen. Das habe ich im Internet dazu gefunden, woraus ich schließe, dass Dir Kindergeld zusteht, zumal Du hier in Deutschland einen festen Wohnsitz hast; es wird extra darauf hingewiesen, dass ein Auslandsaufenthalt kein Hindernis ist

Deutsche Staatsbürger, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt entweder in Deutschland haben oder aber im Ausland leben, während sie in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind, können problemlos einen Antrag auf Kindergeld stellen. Ausländer wiederum, die in Deutschland leben, können dies ebenfalls dann tun, wenn sie eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis besitzen.

Setze Dich mit denen persönlich in Verbindung, sie sollen Dich hier aufklären, wie sie das begründen wollen. lg Lilo

Kommentar von mune96 ,

Als wir dort hingegangen sind meinten die dass ich das recht habe so lange ich halt komme. das tue ich ja auch.  ich versuche es so oft es geht hinzufiegen . darauf abgesehen ist es auch nicht so billig. 

Kommentar von LiselotteHerz ,

Nachdem ich den Link von  joergie666 gelesen habe, kann es sein, dass die hier im Recht sind. Anscheinend genügt es nicht, nur ab und zu mal kurz zu Besuch zu kommen.

Kommentar von pn551 ,

Er hat eben keinen Wohnsitz in Deutschland.

Kommentar von petrapetra64 ,

einen festen Wohnsitz hat man da, wo man mehr als die Haelfte des Jahres insgesamt verbringt.

Kommentar von mune96 ,

aber ich habe viele freunde bei dem es das gleiche ist sie studieren auch im ausland doch kriegen kindergeld ich finde es wirklich komisch

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 12

Bei mehrjährigem Auslandsaufenthalt wegen eines Studiums reicht es eben nicht aus,wenn man nur mal in den Ferien nachhause fliegt,sondern man muss die Wohnung der Eltern in der ausbildungsfreien Zeit vorwiegend nutzen !

Du müsstest also z.B. auch dann öfter mal nachhause fliegen,wenn du nur für 3 oder 4 Tage mal nicht an die Uni müsstest und das wird sich schon wegen den Kosten nicht rechnen.

Antwort
von Joergi666, 40
Antwort
von mune96, 38

November 2017*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community