Frage von Kaan1988, 46

Familiengericht! Gerichtskosten!?

Kann mir jemand sagen wer beim Familiengericht Zahlen muss ?  Bin vor Gericht gegangen und ist nach meinen gunsten ausgefallen also gewonnen !  hatte nur einen beschwerde abgelehnt bekommen !  und musste die anwältin der gegnerischen seite bezahlen !  ich frage mich nur da ich alle anderen vorgänge da gewonnen habe frage ich mich warum die gegnerseite meine anwaltskosten nicht übernimmt ! kann mir jemadn was dazu sagen ? als ich meine anwälten drauf ansprach warum die meine kosten nie ausgleichen blickte sie nur auf den boden und murmelte was davon weil die ja abreitlos wäre ich meinte nur weil sie hartz4 ist meinte sie dirket ja... mir kommt es so vor als würde ich übers tisch gehauen .... kann mir jemand was dazu sagen wie es mit den kosten da im familiengericht gehandhabt wird mir wurd gesagt die gerichtskosten werden aufgteilt bei  uns 2 parteien ! kann mich jemand davon überzeugen das es seine richtigkeit hat so oder haut mich meine anwältin übers ohr ?

Antwort
von gabritta, 8

Da ich nicht weiß, u m welche Art der Streitigketien es bei Ihnen ging, hier einige Ausführungen:

Bei der Scheidung selbst und bei den Folgesachen oder selbständigen Verfahren betreffend Sorgerecht, Umgang, Hausrat, Wohnungszuweisung und Versorgungsausgleich
erfolgt im Regelfall eine, wie die Juristen es nennen, Kostenaufhebung.
Dies bedeutet, die Gerichtskosten werden zwischen den Eheleuten
geteilt, die Anwaltskosten hat jede Partei selbst zu tragen.

Demgegenüber
muss bei einem Verfahren über Kindes- oder Ehegattenunterhalt und bei
Zugewinnausgleichsverfahren der Verlierer des Prozesses die gesamten
Kosten tragen. Das heißt, der Unterlegene muss die Gerichtskosten, die
Kosten des eigenen Anwaltes und die Kosten des Gegenanwaltes allein
tragen.

Bei einem teilweisen Gewinnen oder Unterliegen werden die
Kosten entsprechend gequotelt (Beispiel: Zugewinnklage über 100.000 €.,
im Urteil werden 70.000 € zugesprochen: Die Kosten des Verfahrens werden
im Verhältnis 70% zu 30% verteilt.)

- See more at: http://www.familienrecht-ratgeber.de/familienrecht/gericht/content_05.html#sthas...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten