Frage von unbekannter987, 81

Familieneigentum unerlaubt Verkauft, darf man das?

Mein Vater hat letztens mich und meine Mutter gefragt, ob er unser Klavier (Wir haben es schon seit mehreren Jahren und ich hänge dran) Verkaufen durfte, da er anscheinend jemanden kannte, der es gebrauchen konnte. Daraufhin haben meine Mutter und ich das verneint. Wir haben gesagt, wir wollten es behalten.

Einige Tage später schreibt er nun, er hat das Klavier einfach verkauft. Darüber rege ich mich ziemlich auf, da es etwas besonderes war und wir es in der Familie schon lange haben. Darf mein Vater sowas machen? Es gehörte uns allen (meine Eltern waren schon verheiratet, als sie es bekommen haben, daher gehört es nicht ihm alleine).

Jetzt will er mir alleine den Erlös davon geben. Ich verstehe das einfach nicht.

Ausserdem: Kennt jemand dazu Artikel vom schweizer Gesetzesbuch, die sowas klären?

Danke schonmal

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von oppenriederhaus, 42

die Frage ist doch hier : wer  steht im Grundbuch als Eigentümer ?

Zumindest ist es in Deutschland so, dass nur der verkaufen darf, der als Eigentümer eingetragen ist.

Kommentar von unbekannter987 ,

Es wurde uns allen geschenkt. Und er wollte nur mir den Erlös geben (das begreife ich nicht)

Kommentar von oppenriederhaus ,

nochmal - wenn er als alleiniger Eigentümer eingetragen ist, dann darf er auch allein darüber verfügen.

Die moralische Seite ist natürlich eine andere - die müsst Ihr dann unter Euch ausmachen.

Gesetzlich könnt Ihr sicher nicht dagegen vorgehen.

Kommentar von unbekannter987 ,

Okey, wer der Eigentümer ist, muss ich in dem Fall also noch sehen

Kommentar von PatrickLassan ,

wer  steht im Grundbuch als Eigentümer ?

Wenn ich die Frage richtig verstanden habe, geht es um ein Klavier.

Klaviere stehen nicht im Grundbuch-

Kommentar von unbekannter987 ,

Was würde das jetzt bedeuten?

Kommentar von dielauraweber ,

ein klavier steht nicht im grundbuch.

Kommentar von oppenriederhaus ,

habe ich überlesen - sorry

Antwort
von dielauraweber, 3

es sind seine sachen und wenn er es verkaufen will, kann er es gerne machen. wenn er dir was vom erlös gibt, ist doch jeder fein raus.

Antwort
von SahanO, 53

Willst du deinen Vater etwa anzeigen oder was?

Kommentar von unbekannter987 ,

Mir gehts um die Rechtliche Lage falls sowas nochmal passieren sollte. Bzw falls er sich schlecht argumentiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community