Familien-Streit - bitte um Ratschläge?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Sry, das klingt jetzt für dich sicher auch wieder egoistisch. 

Aber das ist alleinige Sache deines Bruders was er mit seinem Vermögen macht. 

Kurz....das geht dich nichts an. Ich denke auch du fändest es nicht gut, wenn andere dir sagen wo es für dich lang geht. Du wirst die 2 nicht ändern, im Gegenteil, sowas sät Hass, Neid, Streit und Missgunst. Eine Basis für Krieg und Zerstörung. 

Respektiere / toleriere seine Einstellung und gut is. Du wirst die Welt so ganz sicher nicht retten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grüß Dich throneswatcher!

Ich meine herauszulesen, das es möglicherweise vordergründig gar nicht um das Geld zu gehen scheint, sondern um Eure Beziehung. Das Geld stellt sich mir als Aufhänger dar.

Sich für etwas einzusetzen, indem man etwas von seinem Geld abgibt, ist eine humane Geste, die Dir wohl sehr gefallen würde. Und Du würdest gerne so eine menschliche Geste sehen wollen bei Deinem Bruder und wünschst Dir dahingehend durch den Vater seelische Unterstützung.

Leider kommt beides nicht zustande und das enttäuscht Dich, weil ihr über eine gemeinsame weltoffene humane Einstellung nicht zusammenfindet. Es ist Dir offenbar sehr wichtig, das diese grundsätzliche menschliche Einstellung gezeigt wird, damit Du Dich mit beiden wirklich verbunden fühlst, was ja auch mit Respekt, Wertschätzung und wohl auch mit Liebe zu tun hat. Das vermisst Du offenbar.

Ich fürchte, Du wirst nichts daran ändern können, so bedauerlich und enttäuschend das ist für Dich. Es wird Dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als solche Themen mit ihnen zu meiden und sie zu umgehen. Denn ändern wirst Du sie nicht nicht können, nur Du Dich.

Versuche Dich von Deiner Abhängigkeit hier eine menschliche Brücke unbedingt finden zu wollen, zu verabschieden. Erst wenn Du sie überwindest diese Abhängigkeit, wirst Du frei und unabhängig sein und brauchst nicht mehr dieses seelische Angewiesensein. Dann erst wird Dein Frust vergehen. 

Das ist schon eine schwierige Übung, gewiss, ich weiß es. 

Vielleicht benötigst Du auch eine lange Zeit (die Länge kann nicht exakt angegeben werden) um das zu erreichen und möglicherweise ist Dir auch danach, den Kontakt zu beiden zumindest für diese Zeit ganz einzustellen.

Hoffentlich liege ich richtig mit meiner Vermutung. Wie dem auch sei, erst nach dieser Zeit, wenn Du Dich gelöst hast, wirst Du vielleicht anders auf beide wieder zugehen können. Das hängt natürlich auch mit dem Verhalten von Deinem Bruder und Deinem Vater und ebenso von Dir und Deiner gelungenen seelischen Ablösung ab, um diese psychisch komplizierte Angelegenheit nun gelassener angehen zu können. :-)

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das dich die anderen dich hier voll angreifen aber irgendwo auch recht haben. Es ist nun mal das Geld von deinem Bruder und deinem Vater was die damit machen ist ihre Sache. Wenn sie egoistisch durchs leben gehen wollen dann bitte, dass macht dich schon mal zu einem besseren Menschen. Und entweder du nimmst das hin das sie so sind oder halt nicht und lässt es dabei das der Kontakt abbricht :/

Mach dir trotzdem nicht allzu viele Gedanken~

Gruß~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Meinung: Ich finde gut, dass du den Menschen helfen willst und nicht nur an dich denkst. Aber dein Bruder hat sich das Geld selbst verdient und darf selbst entscheiden, was er damit machen will. Ich meine er fügt ja niemandem Schaden zu und es ist wirklich seine Sache. Du musst das so akzeptieren, ich meine willst du mit jedem Kontakt abbrechen, der nicht spenden will? Find ich schon extrem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Wunder, dass dein Bruder nichts spendet, wenn du ihm so kommst. 

Abgesehen davon: Vielleicht hat er ja andere Pläne für das Geld, z.B. eine Immobilie? 

Ich halte es nicht für realistisch, von ihm zu erwarten, dass einen großen Teil dieses Geldes spendet. Und ich finde es egoistisch von dir, den Kontakt zu deinem Bruder abzurechen, nur weil er mit seinem Geld nicht das macht, was du möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von throneswatcher
17.03.2016, 18:19

Es geht hier aber um Menschenleben und nicht um irgendein Baum oder sonstiges! Jeden Tag sterben Menschen, weil sie nichts zum essen haben etc., und die meisten Deutschen fahren teure Autos, fahren in teure Urlaube etc. Ich finde das nicht ok!

0

Ich kann mich allen anderen nur anschließen. Auch wenn ich deine Reaktionen teilweise verstehe ist und bleibt es die Sache deines Bruders, wie er mit seinem Geld umgeht! Du kannst nicht einfach über das Geld anderer verfügen, bzw. Ihnen vorschreiben wie sie es auszugeben haben...
Akzeptiere deren Einstellung und versuch das ganze etwas entspannter zu sehen :-) Vielleicht wirds dann etwas besser bei euch!
Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einen Bruder wie Dich möchte ich auch nicht haben. Treibt Dich der Neid? Dir muss es doch vollkommen egal sein, was er mit seinem Geld macht.
Wenn ich 300.000 Euro hätte, würde ich auch nichts nach Südamerika spenden, höchstens für ein Tierheim - aber bei uns.
So, nun sieh mal zu, dass Du auch bald soviel Geld zur Verfügung hast, dann kannst Du nach Herzenslust spenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von throneswatcher
17.03.2016, 19:39

Sind deutsche Tierheime wohl mehr wert als ausländische?

0

Habt ihr Ratschläge für mich diesbezüglich

Ja, dich hat es einen dreck anzugehen, was dein Bruder mit seinem Geld macht. Du solltest ihn lediglich davor bewahren, wenn er einen großen Fehler machen möchte. Ob er das Geld behält oder Spendet ist doch wohl seine Sache. Solange dein Vater euch beide gleich behandelt, darfst du mit deinem Teil machen was du willst, und er darf mit seinem Teil machen was er will. Das nennt sich übrigens Freiheit, denn du willst ja auch nicht, dass dir die ganze Zeit einer Einredet, dass du dir lieber einen Lamborghini hinstellen solltest, als dein Geld zu Spenden. 

Und Spenden sind ohnehin für mich total scheinheilig. "Ich spende Jährlich 20.000€ an den WWF, SOS Kinderdörfer und Brot für die Welt, ich bin ein besserer Mensch und gehe jetzt erst mal die Luft mit meinem Fetten Cayenne verpesten.". Ist das sinnvoll? Nein. Spenden laufen oft in die Taschen der Regierungen, und du solltest dich lieber vor Ort sozial Engagieren als so scheinheilig Spenden in alle Welt zu verteilen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du über das Geld deines Bruders bestimmen?

Es ist alleine Sache deines Bruders, was er mit dem Geld macht. Da brauchst du nicht streiten oder meckern. Wenn er nichts spenden will, dann spendet er eben nichts. Du kannst auch nicht das Leid der Welt mindern, wenn du jeden einzelnen Cent von dem Geld spendest!

Du kannst ja alles spenden, was du hast, aber dein Bruder geht dich nichts an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst doch nicht darüber entscheiden, was andere Menschen mit ihrem Geld machen!

Ob du das gut findest oder nicht, es geht dich letztlich nichts an!

Und die Tatsache, dass sie ihr Geld behalten wollen, als menschenverachtend zu titulieren ist völlig übertrieben!

Aus solch einem Grund den Kontakt abzubrechen, ist völliger Blödsinn und eigentlich fehlen mir die Worte......du solltest mal über deine Toleranz nachdenken!

So einen kleinen Diktator wie dich würde ich rauswerfen!

Lässt du dir etwa vorschreiben, was du zu tun hast?? Klingt eher nicht danach.

Wie kommst du auf die Idee, dass allein deine Meinung die richtige ist?



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aber ich tue etwas, in meinen Möglichkeiten, um das Leid der Welt zu verringern.

und den rahmen deiner möglichkeiten legst DU fest.

gerade wenn man länder wie südamerika betrachtet, könnte man auf die idee kommen, dass der rahmen der möglichkeiten auch für normalverdiener ohne 300.000 am konto sehr groß ist.

wenn man sich hier auf das mindeste beschränken würde, könnte man den rest spenden. aber willst du wirklich: nur ein bett zum schlafen haben und vielleicht einen kleinen schrank für die wenige wäsche, die man wirklich braucht? willst du auf reisen verzichten oder auf formen der unterhaltung, die geld kosten wie kino? willst du immer das billigste essen?

sehr wahrscheinlich: nein.

aber deinem bruder würdest du vorschreiben wollen, was er sich zu verkneifen hat. 

ich finde dein verhalten übergriffig. dein bruder wahrscheinlich auch und vielleicht bringt er deshalb so sprüche wie "interessiert mich nicht". vielleicht ist das nur vorgeschützt, um dich abzuwehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich nicht einmischen.

Es ist deren Sache ob und wieviel sie von ihrem!!! Geld spenden oder nicht.

Das hat dich gar nicht zu interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Bruder kann mit seinem Geld machen was er will. Wenn Du Gutes tuen willst, kannst Du das machen. Anderen Deinen Willen aufzwingen , ist absolut daneben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von throneswatcher
17.03.2016, 17:34

Öhm.. ich lebe in einer eigenen Wohnung.

0

Was möchtest Du wissen?