Frage von florriri7104, 52

Familien Problem welcher Grund?

Hallo Community. Meine Familie bestand bis vor 2 Jahren aus Mutter, Vater meiner Schwester und mir w/12. Ich und meine kleine Schwester haben uns eigentlich gut verstanden ( wie das so unter Geschwistern läuft),und meine Eltern waren auch glücklich. Doch 2013 kamen meine kleinen Brüder zur Welt. Es ist ja super dass wir nun noch 2 kleine Geschwister haben , doch seit sie ein bisschen älter sind ( ca. 4 Monate) rastet meine Mutter wenn sie ein bisschen genervt ist komplett aus. Ich bin seit ich so 11 bin öfters mal länger in meinem Zimmer weil ich zB. viel lernen muss (gehe aufs Gymnasium) oder eben meinem Hobby nachgehe (zB. Musik, zeichnen, am PC zeichnen). Sie beleidigt meistens mich oder meine Schwester dass wir nichts machen, dass wir total undankbar sind und viele andere Sachen, denn meine Geschwister können sehr nervig sein. Das ganze hat mich schon öfters zum Weinen gebracht. Mein Vater arbeitet meist den ganzen Tag und kommt immer spät abends nach Hause. Aber letztens ist meine Mutter immer des Öfteren zum Arzt gegangen. Dann hatte sie was mit den Schildrüsen. Kann das irgendwie mit ihrer dauerhaften Laune zusammenhängen? Wenn wir mal keinen Streit haben ist sie ganz nett und hilft uns auch weiter. Was würdet ihr jetzt sagen ? Sry für die Länge ging nicht kürzer...

Antwort
von wilees, 18

Deine Mutter ist im Moment schlichtweg überlastet.

Auch wenn es für Dich und Deine Schwester im Moment sicher nicht einfach ist, könnt Ihr ihr in Kleinigkeiten helfen.

Jede von Euch kann jeden Tag 15 Minuten mithelfen  

- ohne das Mutter was sagen muß -

die kleinen Dinge - Müll raus, Altglas weg, Altpapier,eine Maschine Wäsche aufhängen, Wäsche zusammenfalten, Strüpfe stecken, Euch fällt sicher selbst was ein.

Oder schnappt Euch für eine 1/ 2 Stunde den Kinderwagen, dann kann sie mal Luftholen.

Nehmt Euren Vater ins Boot, auch wenn er viel arbeiten muss, er muss jetzt helfen.


--- Sie beleidigt meistens mich oder meine Schwester dass wir nichts machen, dass wir total undankbar sind und viele andere Sachen, denn meine
Geschwister können sehr nervig sein.  ----

Diese wohlgemerkt nicht tolerierbaren Aussagen, entstehen aus Hilflosigkeit. Die " Launenhaftigkeit " deiner Mutter kann mit der Fehlfunktion der Schilddrüse zusammenhängen. Aber das ist nicht Dein Problem. Hier muß Dein Vater dafür sorgen, das Hilfe von aussen herankommt.     

Können Deine Eltern nicht im Hinblick auf das derzeitige Elterngeld, welches sie erhalten, zeitweilig eine Haushaltshilfe engagieren.                                             Oder kurzzeitig die Hilfe einer Familienhelferin des Jugendamtes in Anspruch nehmen.

Du bist noch so unendlich jung, hast Anspruch aus eine unbeschwerte Kindheit.                                                                                                                  Gibt es Geschwister Deiner Eltern, die Du ansprechen kannst?

Kommentar von florriri7104 ,

Zu deiner Frage am Ende leider nicht so

Antwort
von Janbernd, 20

Das kann zum einen mit der Schilddrüse zusammen hängen und zum anderen mit Überforderung und NichtWürdigung ihrer geleisteten Arbeit durch deinen Vater und eventuell durch dich und deine Schwester. Wahrscheinlich hofft sie auf eure Hilfe im Haushalt aber spricht euch nicht an.  Ihr solltet eventuell nen Plan erstellen wer was wann macht 

Antwort
von keks121, 20

Das ist antürlich eine schwierige und unschöne SItuation für dich. Ich denke mal dass deine Mutter sehr gestresst ist, da sie sich um deine Brüder kümmern muss und den Haushalt machen, vielleicht hat ihre Schilddrüsenerkrankung nun noch mehr Stress gemacht. Und weil sie so gestresst ist und dauernd arbeitet, ist sie vielleicht unfair gegenüber dir, da sie ja 'den ganzen Haushalt macht und du nur zeichnest'. Klar ist das nicht in Ordnung, aber vielleicht wünscht sie sich etwas mehr MIthilfe von dir und deiner Schwester. Ich würde versuchen dass du und deine Schwester einfach mal ungefragt zB den Tisch abräumen oder ähnliche Dinge machen, dann hat eure Mutter ein bisschen mehr Zeit und muss nicht so viel rumhetzten, vielelicht ist sie dann freundlicher. (Außerdem kann sie sich dann nicht beschweren dass du nichts tust ;D)

Ich hoffe ich konnte helfen (:

Kommentar von florriri7104 ,

Ich und meine Schwester versuchen ja schon alles was wir machen auch wenn es nur kleine Sachen wie Tisch abräumen oder so sind  kam in der Frage so rüber als würden wir nichts machen 

Kommentar von keks121 ,

Hmm, dann kann sich deine Mutter aber eigentlich auch nicht beschweren dass ihr nichts macht. Sag ihr vielleicht mal, wenn sie dir wieder vorwirft nichts zu machen, dass ihr ja schon DInge wie Tisc abräumen übernehmt und frage, was ihr denn sonst noch tun solltet um ihr vielleicht zu helfen.

Antwort
von florriri7104, 5

Es ist jetzt nicht so dass wir nicht helfen würden. Es sind meist nur Phasen oder nur an wenigen Tagen, an denen wir alle schlechte Laune haben. Und mit dem Jugendamt wollte ich nichts zu tun haben...

Danke für eure Antworten ich werde über etwas nachdenken.

Antwort
von WosIsLos, 21

Ein Haushalt mit 4 Kindern ist eine ganz schöne Belastung.

Deine Mama bräuchte halt auch mal eine Auszeit. Toll wäre, wenn ihr beide Eurer Mama wenigstens gewisse Arbeiten abnehmen könntet, dann muß die Freizeit ein wenig zurückstehen.

Bei Schilddrüsenunterfunktion wird man müde, bei Schilddrüsenüberfunktion wird man nervös, das erklärt aber die schlechte Laune nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten