Frage von Zielstrebiger, 6

Familie will nichts mehr von mir wissen, was soll ich tun. Es liegt am Geld?

Hallo ich musste heute leider erfahren das eigentlich die ganze Familie mich nicht mehr sehen möchte. Was mich schon sehr mitnehmen tut. Die Situationen ist folgendermaßen, meine Frau und ich sind beide Ende 20 und haben beide sehr gute Jobs. Wir haben ein Haus das fast abbezahlt ist und nun habe ich mir ein neues Auto gekauft (Audi R8). Bin damit zu meiner Familie gefahren zu einem großen Geburtstag wo man dann direkt gesagt hat du kannst wieder gehen mit so einem Menschen der sein Geld so zeigt wollen wir nichts mehr zu tun haben. Ich muss sagen die ganze Familie hatte nie viel Geld haben immer ein ganz normales Leben. Die haben schon damals gemeckert wie ich das Haus mit Pool gekauft habe. Hat jemand schonmal solche Erfahrungen gemacht das man ausgegrenzt wird ? Ich meine der eine hat weniger Geld der andere mehr. Ich habe auch nie angegeben oder so, klar wollen die manchmal Geld was ich aber nicht gebe da es ja mir ist. Ich hoffe ihr versteht mein Problem und dumme Kommentare könnt ihr euch sparen. MfG

Antwort
von Melialia, 2

Warum teilst du nicht, was du hast, mit deiner Familie, den Leuten, die dich dein Leben begleitet haben und dir nahe stehen sollten? Du könntest ihnen vielleicht zu einem angenehmeren Leben verhelfen. Auf so eine Weise ausgestoßen zu werden, ist natürlich hart, aber es ist auf der anderen Seite beinahe verständlich, da es ziemlich frustrierend sein kann, stets kaum etwas zu haben und dich dann zu sehen, der sich auch ein neues Auto kauft und davon nichts abzubekommen/nicht teilhaben zu dürfen.

Wie oft schenkst du ihnen was? Wie oft zeigst du Interesse und Teilhabe an ihrem Leben? Wie oft zeigst du Dankbarkeit? Wie oft lädst du sie zu dir ein?

Ich habe keine Ahnung, wie du diese Fragen beantworten würdest, denn ich kenne von dir ja nichts, als was in deiner Fragenbeschreibung steht. Aber vielleicht hilft dir, selbst wenn du es erstmal unangenehm findest, diese Fragen mal durchzugehen. Wenn du daran schraubst, zum Positivem, dann kannst du das Verhältnis vielleicht noch retten. Viel Glück :)

Antwort
von 123KingDani321, 1

Hey Zielstrebiger!

Ich denke, dass alle neidisch sind auf dein "Geld"! (Dass ihr verdient habt) Doch das ist kein Grund jmd auszuschließen! Geh mal zu jmd von denen hin & rede mit ihm z.B.: jmd den du gut und lange kennst! Außerdem seit ihr eine Familie & normal unterstützt man sich ob ohne oder mit Geld! Außerdem vlt bist du der einzige in der Familie der viel Geld hat & du solltest sie vlt ein bischen unterstützen bei Finanziellen Angelegenheiten oder so z.B.: du kannst Leihen oder "Geben"!

Trotzdem zuerst musst du mit ihnen reden! Wenn sie dann wieder dich anerkennen dann helf ihnen oder mach ihnen eine Freude :D

Antwort
von schwarzwaldkarl, 1

Was total komisch ist, warum fährst Du eigentich alleine zu dem Geburtstag, zumal es ja ein "großer" war... 

Wann habt Ihr denn das Haus mit Pool gekauft und wie "günstig" war es, wenn es bald abbezahlt wird... Irgendwie sind in Deiner Geschichte kleine Denkfehler drin... Könnte es sein, dass Deine Familie deshalb mit Dir Probleme haben, weil Du immer so komische Geschichten erzählst... 

Antwort
von frischling15, 1

Da Du meinen Kommentar eventuell dumm findest , spare ich mir die Mühe...  :(

Hier ist  j e d e r  bemüht , ohne Häme , einen guten Ratschlag zu geben - davon solltest Du ausgehen !....

Antwort
von Winterfell7102,

Ich finde es total verständlich, dass man mit seinem Geld sich sachen gönnt. Aus deiner Schilderung geht auserdem hervor, dass Du und deine Frau das Geld nicht gewonnen habt oder geerbt habt sondern einfach mit einem guten Job euch verdient habt. Wer kann schon meckern, wenn jemand einen guten Job hat?

Ich verstehe deine Familie gerade irgendwie nicht.

Antwort
von Wonnepoppen,

Ob ihr nun ein Haus habt mit einem Pool, oder ein neues Auto, das ist alles kein Grund, deswegen den Kontakt ab zu brechen. 

Was heißt "die Familie"?

auch deine Eltern?

sie sollten froh sein, daß es dir gut geht!

Das ist der Neid!

Hat die Familie es denn sooo nötig, daß du ihnen Geld geben sollst?

Ich meine, daß Geschenke ausreichen müßten?

Antwort
von Sofiee2,

Die sind wie gesagt einfach nur eifersüchtig, weil du ihnen nichts gibst.
Ignoriere einfach die Leute die nur hinter deinem Geld her sind! :)
Wie du beschrieben hast, hast du eine Frau, und anscheinend auch ein glückliches Leben.
Konzentriere dich auf das wesentliche.
Vielleicht gründet ihr ja irgentwann eine glückliche Familie, und könnt dann damit Prahlen :D
Besser als mit geld anzugeben :)

Kommentar von Melialia ,

Es ist nicht leicht, mit dem wenigsten zu leben. Wenn man ab und zu von einem Familienmitglied, der sehr viel hat, um etwas Geld bittet, finde ich das absolut verständlich.

Kommentar von Sofiee2 ,

Das stimmt allerdings, war mein kleiner Denkfehler :D Wenn die Familie immer für ihn da war, und sich um ihn gekümmert hat, kann er ruhig auch etwas oder mehr geld an seine Familie weiter geben.

Antwort
von peterwuschel,

Kann ich nachvollziehen....

War bei mir ähnlich.....Als ich mit 16 Jahren die 1.Million voll hatte...

und mit Disignerklamotten und Chauffeur bei Familienfesten aufschlug.

Löse Dich von den Neidern....pw

Kommentar von Sofiee2 ,

Pass auf, sonst glaubt es dir noch einer :D

Kommentar von peterwuschel ,

Wenn schon Märchenstunde am frühen Nachmittag....

War ja auch geschwindelt...ich war da schon 18 Jahre...

pw

Antwort
von Anewuser123,

Die sind neidisch auf dich weil es dir besser geht als ihnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community