Frage von Thinka300, 102

Familie vom nicht deutschen Freund kennen lernen?

Hallo, ich weiß, es gibt solche oder ähnliche Fragen häufig, aber ich fühle wirklich, dass ich hier nicht weiter weiß ( obwohl ich in sozialen Kompetenzen echt ok bin) Ich bin seit fast zwei Jahren mit meinem rumänischen Freund zusammen. Im ersten Jahr haben wir die Beziehung nicht preis gegeben, aber mit der Zeit haben wir angefangen paar Freunden zu erzählen. Mein Freund ist sehr verschlossen und ich habe das Gefühl wir sind isoliert ( also er isolierst uns: keine Einladungen, ich gehe nicht mit, wenn er mit Freunden unterwegs ist...)

Aber das wichtigste ist, er geht am Endes des Monats kurz nach Rumänien und überlegt, mich mitzunehmen und der Familie vorstellen! Ich habe das Gefühl seine Familie ist nicht so begeistert von mir oder besser gesagt, dass die rumänische Mentalität total anders ist also mögen sie wahrscheinlich keine Ausländer und sie sind auch recht konservativ! Ich habe nordafrikanische Wurzeln und habe schiss vor ihnen, denn während eines Telefonats mit seinem Bruder habe ich gehört wie dieser sagte " Wenn sie Araberin ist, dann wirst du auch zum Terroristen" ich habe es weggelächelt und tat als hätte ich es nicht verstanden😔 Ich weiß nicht, warum sein Bruder das sagte! Ob Eifersucht dabei war? Ich bin gebildet, kann 6 Fremdsprachen... Und seine Frau ist Verkäuferin ( ich habe nichts gegen Verkäuferinnen). Ich weiß nicht wie ich mich bei denen präsentiere, wenn sie aus irgendwelchen Gründen meinen, mich nicht zu akzeptieren ! Ich bin offen und lustig und habe Angst, dass ich trotzdem keine Chance habe. Was ratet ihr mir? Ich bin traurig! Ich liebe meinen Freund über alles!

Antwort
von rainyday00, 34

Was sagt denn dein Freund zu dieser offenen Ablehnung seiner Familie dir gegenüber? 

Ich würde sie trotzdem einmal kennenlernen. Zeig dich einfach von deiner besten Seite und bleib freundlich - mehr kannst du nicht machen. Wenn sie bei ihren Vorurteilen und der Ablehnung bleiben sind sie es in meinen Augen auch nicht wert. Hauptsache ist doch, dass dein Freund dich mag. Und seine Familie kann man sich nun mal nicht aussuchen.

Kommentar von Thinka300 ,

Ich habe das Gefühl, dass mein Freund selber Angst hat!

Er verlegt und verlegt das Ganze und da habe ich kein gutes Gefühl

Kommentar von rainyday00 ,

Dann sollte er mal seiner Familie sagen, dass das so nicht geht und er es nicht in Ordnung findet, wie ablehnend sie dir gegenüber sind, ohne dich zu kennen. Das ist doch dämlich, sorry.

Antwort
von Thinka300, 51

...Sage mir auch immer: sei du selbst und wenn sie dich nicht akzeptieren, dann haben sie ein Problem! Aber konkret würde das für uns mehr Probleme bereiten! Ich merke wie mein Freund Angst davor hat...seine Mutter sagt ihm ständig, er soll endgültig nach Rumänien zurück ( jedesmal wenn er zu Weihnachten dort ist), sie fragt nie nach mir...

Sie haben alle mein Facebookprofil gegoogelt und " kennen" mich dadurch! Ich existiere für sie als echte Person nicht! Die Neugier von seinem Bruder am Telefon fand ich lustig, bis der Satz mit dem Terroristen fiel! 

Ein einziges mal hat ihn seine Mutter gefragt, ob er mit der Frau aus Facebook befreundet ist! Er sagte nicht was ihre Reaktion war, nachdem er mit " ja" geantwortet hat, aber wenn sie begeistert wäre, hätte er es nur gesagt! 

Antwort
von Peppi26, 67

Du solltest dir lieber überlegen wo ihr beide steht! Wenn er so feige ist dich seiner Familie vorzustellen und dich nirgendwo mit hin nimmt scheint er dich nicht so zu lieben! Du bist eine gebildete Frau mit wahnsinnig vielen Talenten und hast das nicht verdient! Entweder akzeptieren Sie dich oder nicht! Aber vielleicht mögen sie auch keine intelligenten Leute weil dann heraus kommt wie dumm sie selber sind!

Antwort
von Thinka300, 20

Ich hätte mir echt nie gedacht, dass ich als Erwachsene mir wieder diese Fragen stellen würde! Ich habe eine Trennung hinter mir nach zwei Jahren habe ich die Beziehung zu meinem Freund angefangen und jetzt bin ich eigentlich sehr glücklich mit ihm! Er ist sehr selbstunsicher und ich merke, dass seine Erziehung komplett anders ist. Es ist aber mit der Zeit besser geworden, es bleibt halt das Thema Familie. Vielleicht bin ich auch selbstunsicherer geworden, denn ich denke :" Jedes Jahr werde ich älter und weniger schön" was die Lage schwieriger macht! Ich empfand mich als viel attraktiver zum Abfang der Beziehung! Na ja, aber was rede ich da? Mein Freund liebt mich so wie ich bin, aber seine Familie....keine Ahnung! Soll ich ein Treffen/ Telefonat anfordern?

Antwort
von Melissaontour, 33

Rede mit ihm.. sag ihm was dich beschäftigt!

Antwort
von NickelPump, 43

Von einem Rumänen brauchst du dir nichts sagen zu lassen

Kommentar von Thinka300 ,

Danke für eure Antworten! Mein Freund hat schon große Fortschritte gemacht! Er hat mich schon bestärkt und nur seine Liebe bestätigt! Aber in mir drin gibt es immer das Gefühl/ den Gedanken: er liebt mich, aber tief in seinem Herzen hat er sich eine andere gewünscht!

Wie auch immer: er mich jetzt der Familie vorstellen...

Kommentar von Thinka300 ,

Könntest du das näher erläutern?

Kommentar von NickelPump ,

Du bist ein Individuum mit allen Macken und Vorzügen. Wenn die Familie meint, dass du "sch**ße" bist, weil du nordafrikanische Wurzeln hast und nicht mal annähernd deinen Charakter wertschätzen wollen/ können und dein Freund sich so abhängig macht, dann sch**ß doch einfach drauf. Lass dir von solchen veraltete Ansichten und kauzigen Traditionen (Familie muss zustimmen Mimi = Rumänien) deine Beziehung nicht kaputt machen. und jetzt ehrlich mal, ich würde lieber zwanzig Menschen mit nordafrikanischen Hintergrund aufnehmen als Einen rumänen. Weil wenn du ein Terrorist sein sollst, dann sind sie: Verloge, betrügerische Menschen, die einem gut und gerne in den Rücken fallen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten