Frage von BlackFire01, 81

Familie, Schule, Stress! Was soll ich jetzt noch tun?

Hallo Leute, der Text könnte etwas lang werden :D

Ich fang einfach mal mit meinen Problemen an: Es ist so, dass ich von Natur aus ein eher schüchterner Mensch bin und ich Stress in großer Menge schlecht verarbeiten kann. :( Ausgerechnet jetzt wenn ich an meiner Persönlichkeit arbeiten möchte bricht in meiner Familie ein heftiger Streit aus, der meiner Mutter und meinem Vater wirklich an die Grenzen bringt.... Aber noch schlimmer ist das für mich da meine Mutter mich versucht zu beeinflussen und mein Vater immer sagt Ich solle mich aus der Sache raushalten. Mittlerweile gehören Ausraster und Herumgeschreie zur Tagesordnung.... Ich weiß nicht ob sich andere da hineinversetzten können, es ist wirklich schlimm.... Hinzu kommt, dass ich von meiner Klassenlehrerin regelrecht vor der Klasse seid einer Woche jeden Tag bloßgestellt wurde.... Zum Glück unterstützen meine Freunde mich, aber es ist trotzdem hart! Tja und wie das Leben so ist hab ich mich in ein Mädchen verknallt, dass ich seid der 5. Klasse kenne. PS Ich bin in der 8. Klasse. Und ich hab mich nie getraut sie anzusprechen.... Sie wohnt auch in meiner Gegend also sollte das nicht so schwer sein z. B. auf dem Heimweg mit ihr zu quatschen, aber da ich so Schüchtern bin und mich nie traue, sie zu fragen. Das macht mich noch frustrierter und wenn dan noch das andere dazu kommt fühle ich mich echt traurig und fast an der Grenze. Ich will das alles nicht mehr! Ich will wieder glücklich sein, bevor dass alles passierte! Ich will endlich das Mädchen in das ich mega verknallt bin endlich ansprechen!

Ich weiß gar nicht warum ich das Schreibe, aber solltet ihr wirklich Ideen haben was ich jetzt machen soll, postet sie einfach. Dafür wäre ich sehr dankbar! Und bitte macht euch nicht darüber lustig, es ist schon hart für mich dass alles hier zu schreiben! Vielen Dank an alle! :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GreenCaraway, 32

Hallo,

es tut mir leid für dich, dass dir deine Schüchternheit in vielen Situationen im Weg zu stehen scheint. Halte dir aber bitte vor Augen, dass man solche alltäglichen Hürden wirklich überwinden kann. Natürlich kostet alles Willenskraft und Mut, aber wenn du die Aufmerksamkeit des Mädchens gewinnen möchtest, bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als deine innere Blockade zu überwinden, vor allem, weil dir eine nähere Bezugsperson zur Zeit sicherlich gut tun könnte.

Am Besten wäre es vielleicht, zu versuchen, erstmal das Vertrauen/die Freundschaft des Mädchen zu gewinnen, um deine "Chancen" bei ihr zu steigern. Wenn du dich nicht traust, sie sofort anzusprechen, könntest du ja versuchen, durch soziale Netzwerke Kontakt zu ihr aufzunehmen. Solange die Nachricht nicht allzu plumpt erscheint, sollte dir das gut gelingen.

Was deine Eltern angeht, ist es schwer, dir einen richtigen Rat zu geben. Ich weiß, wie sich ständige Streitereien der Eltern anfühlen. Dennoch solltest du versuchen, das alles nicht zu nah an dich rankommen zu lassen und dich abzulenken, auch, wenn es schwer erscheint.

 Die Probleme deine Eltern wirst du alleine nicht lösen können, trotzdem halte ich es für angebracht, sie gemeinsam "abzufangen" und sie mit deinen Sorgen zu konfrontieren. Wie sie letztendlich damit umgehen, hängt natürlich von Ihnen ab. Auf Dauer musst du dir so etwas selbstverständlich nicht anhören, möglicherweise könnte ein(e) Familienberater(in) für euch hilfreich sein.

Mit deiner Klassenlehrerin solltest du, auch wenn es noch so schwer fällt, ebenfalls das Gespräch suchen. Öffentliche Demütigung ist unzumutbar. Vielleicht befindet sich deine Lehrerin privat in einer schweren Situation, weshalb sie ihre Gefühle (fälschlicherweise) im Unterricht verarbeitet. Deswegen solltest du unbedingt allein (oder später mit deinen Eltern) mit ihr reden und sie in Kenntnis setzen, dass du dich ungerecht behandelt fühlst.

Ich wünsche dir bei allem ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen!

GLG GreenCaraway

Kommentar von BlackFire01 ,

Vielen Dank, du hast mir Mut gemacht! Das mit dem Überwinden wird schwierig aber ich will endlich wieder was besseres machen als traurig zu sein. Vielen Dank für deine Tipps!! :DD

Kommentar von GreenCaraway ,

Nichts zu danken, du wirst das schon gut meistern! Alles kostet Überwindungskraft, aber solange man das Ziel, für das man sich einsetzt, im Auge behält, sollte alles klappen. Weiterhin noch viel Glück!(:

Antwort
von MarcoReusfake, 34

Lass dich nicht unter kriegen. Außerdem hör auf deinen Vater, denn das ist die Angelegenheit zwischen deiner Mutter und deinem Vater. Konzentrier dich auf die Schule. Und zieh dich nicht so runter, dass macht noch alles schlimmer. Glaub an dich und gebe niemals auf. Ist doch egal, wenn du von einem Lehrer mal angeschnauzt wirst.

Das ist bei mir Alltag. Glaub mir, dass wirst du mit der Lehrerin schon verkraften können, viele Lehrer sind gefrustet und manche lassen halt ihre Wut an den Schülern aus. Sollte es dennoch schlimmer werden, dann solltest du dich mal an deinen Klassenlehrer wenden (oder an den Rektor).

Frag doch einfach mal das Mädchen, ob sie Hilfe braucht bei den Hausaufgaben oder beim Lernen. Wenn du auch noch in einem Fach gut bist, wo sie nicht so gut ist und du auch gut erklären kannst, dann biete doch ihr deine Hilfe an. Und sei doch nicht so schüchtern. Du bist noch so jung (8.Klasse). Auch wenn du einen Korb bekommen solltest, dann analysiere was du falsch gemacht haben könntest. Glaub mir, um so mehr Körbe du bekommst, desto mehr Erfahrungen sammelst du, vorausgesetzt du machst nicht immer den selben Fehler.

Wer das Siegen in Niederlagen lernt, wird auch das Glück des Sieges ertragen. ( Mein Motto)

Und noch was. Rede doch mal mit ihr in den Pausen über die Lehrer oder allgemein über die Schule. Frag sie außerdem ob sie irgendwelche Hobbys hat oder Interessen. Auf diese Themen kannst du dann aufbauen. Aufjedenfall lass dich nicht von so vielen Sachen runterziehen. Konzentrier dich auf dein Ding und dann kommst du an dein Ziel.

LG und Viel Glück

MarcoReusfake ;)

PS: Ich hoffe du schaffst das :)

Kommentar von BlackFire01 ,

Vielen Dank! Ich schätzte dass wirklich dass du dir die Mühe machst mir zu helfen!! :DDD

Antwort
von Aria7, 10

Hey:)

Vor kurzer Zeit dachte ich noch; ich bin total schüchtern, ich schaffe das nicht. Hier habe ich einen Tipp für dich. Ich höre vor kurzer Zeit eine bestimmte Band, und ein Vers in einem ihrer Lieder ging so: Love youreself, so no one has to. Seitdem sage ich diese Zeile durchgehend in meinem Kopf auf. Und es hilft wirklich! Natürlich nicht sofort, aber du wirst schon sehen. Mit der Zeit wird das von alleine kommen. Stell dich einfach jeden Tag vor den Spiegel und sag dir selbst: Ich bin das schönste Wesen auf der Welt! Klingt jetzt komisch ich weiß aber probier das einfach mal aus. Naja ich hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen...

LG

Kommentar von BlackFire01 ,

Vielen Dank! :) Jede antwort ist hilfreich! Vielen Dank für den Tipp werd ihn mit sicherheit ausprobieren! :)

Kommentar von Aria7 ,

Freut mich, dass ich helfen konnte...:)

Antwort
von Caila, 29

Was den Streit zuhause betrifft, habe ich keine idee. Außer das wenn es dich zu sehr belastet und sich vieleicht sogar auf deine schulischen Leistungen auswirkt, kannst du dich ans Jugendamt wenden.

Was die Lehrerin betrifft, Nimm doch deine Freunde und geh zum Direktor. Erklär ihm das Problem, deine Freunde können dann entsprechend sich mit beschweren, wenn sie das mit erleben, und somit dich unterstützen.

Was das Mädel betrifft.  Wenn du dich nicht traust sie nach einem Date zu fragen, frag sie doch mal ob sie dir bei Hausaufgaben oder so helfen kann.  Am besten ein fach wo sie gut ist. Und wenn ihr dann beim lernen/üben whatever etwas aufgetaut seid kannst du ihr ja gestehen das du sie eigentlich fragen wolltest ob sie mal mit dir ins Kino geht (oder was auch immer) und du dich nicht getraut hast sie direkt danach zu fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten