Frage von Justaskingmanw, 80

Familie lästert nur und lästert und lästert,war es sehr schlimm oder gerechtfertigt?

Hey Leute, ich bin gerade nach oben gegangen und als ich auf der Treppe war habe ich schon gehört wie meine Familie wieder anfing über mich zu lästern. Ich weiß aber das es nicht nur bei mir so ist sondern egal bei wem. Es wird über den gelästert,der gerade nicht da ist. Ein Familienmitglied hat z.B. viele Geschenke gestern bekommen und anstatt sich zu freuen, lästern die über die Reaktion von der Person und sind sauer darüber, dass sie sich nicht so viel bedankt hat. Auch wenn man TV guckt, warten die nur darauf, dass der erste ins Bild kommt der gut aussieht oder reich ist um den zu kritisieren. Naja auf jeden Fall hab ich mich gerade eben dann mega aufgeregt und bin sauer geworden als ich das gehört habe und habe den gesagt, dass mich da aufregt und die sich um ihr eigenes Leben kümmern sollen, da die eh nur alle vergammeln und sich nicht über andere aufregen sollen, wenn die selber nichts auf die Reihe bekommen. So jetzt habe ich aber ein etwas schlechtes Gewissen, da ja momentan Weihnachten ist und ich hier gerade etwas die Stimmung kaputt gemacht habe. Muss ich mir da Sorgen machen oder würdet ihr sagen, dass es gerechtfertigt war ?

Antwort
von schokimusik2000, 55

Du solltest kein schlechtes Gewissen haben,denn wenn es so ist wie du sagst, sollten sie an Weihnachten zumindest nicht die ganze Zeit lästern. Ich kann deine Reaktion gut nachvollziehen!

Antwort
von Sinex, 40

jetzt haben sie kein Gesprächs Thema dank dir. Ich kenne das zwar nicht aus meiner Familie ich würde es aber gelassen sehen, vlt hast du dich etwas grob ausgedrückt.

Antwort
von Nobbicat, 55

Ich finde es war auf jeden Fall gerechtfertigt. Wenn jemand über mich ohne besonderen Grund so lästern würde, würde ich genauso reagieren. Ich würde aber noch mal mit der Familie drüber reden

Antwort
von ParagrafenBoss, 14

DU musst dir überhaupt kein schlechtes Gewissen machen! Schon gar nicht wegen "Weihnachten". Es gibt kein Weihnachten, bzw. ist selbiges absoluter Müll und nur eine gesetzliche, moralische, religiöse, absolut unwichtige, völlig überbewerte, heuchlerische Sache.

Ein schlechtes Gewissen von Weihnachten oder Ostern abhängig zu machen ist einfach nur Schwachsinn. Wer ein schlechtes Gewissen haben sollte, ist deine hinterwäldlerische Familie. Dir ist lediglich und völlig zurecht der Kragen geplatzt. 

Die Sorte deiner Familie kenne ich nur zu gut. Wahrscheinlich geBILDete Neandertaler, die - warum auch immer - total lebensgefrustet sind und immer andere für alles Übel verantwortlich machen.

Solche "Menschen" sind in meinen Augen mit der Bodensatz der Gesellschaft. Vor allem wenn sie immer nur in Abwesenheit der angesprochenen Personen über selbige ablästern. Armseelige Kreaturen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community