Frage von Alexander22345, 54

Familie bricht zusammen ,beziehung hinter mir was soll ich tun?

Meine Familie ist momentan am zusammenbrechen. Mein bruder lässt sich scharmlos ausnutzen (jemand fragt ihn ständig nach geld und er gibt es ihm einfach und es sind keine klein beträge. Inl letzer zeit im drei stelligen bereich....).

Meine mutter macht meinen bruder darauf aufmerksam,aber er will es nicht verstehen. Ich sage zu ihr sie soll ihn einfach seine erfahrungen sammeln lassen und wenn er mal hinfällt ist es auch nicht schlimm,aber meine mutter kann nicht. Sie macht sich ständig sorgen wo mein bruder ist. Er sagt einfach gar nichts mehr. Redet nur das nötigste und hat immer eine miese laune. Meine mutter die sowieso täglich 12 stunden arbeitet ist es einfach zu viel. Sie geht wirklich daran kapput,kann schon seid tagen nicht schlafen. Ich fühle mich einfach total schlecht, weil ich meiner mutter nicht wirklich helfen kann.

Und noch mehr fühle ich mich schlecht,weil meine beziehung mit mir schluss gemacht hat per whats app. Habe durchgerufen,aber wurde weggedrückt. Nach einem 20 minuten lang geschriebenen text von mir in whats app kam dann keine antwort mehr. Bin echt total enttäuscht. Ich habe ständig gefragt ob alles ok ist und ob das ok ist,aber daraufhin kam nur ja alles bestens. Von wegen Y.y >.> Finde es echt schade. Mir wurden sowieso die letzten tage schlimme sachen gesagt von ihm und ich bin trozdem an seiner seite geblieben,weil ich ihn nicht aufgeben wollte. Finde es total traurig,dass wir nicht mal darüber reden konnten. Aber irgendwie bin ich so sauer enttäuscht und traurig,dass ich diese kraft in andere dinge investieren werde,aber es tut trozdem sehr weh... :(

Was kann ich tun damit es mir und meiner famlie wieder besser geht und das familienleben gestärkt ist?

Antwort
von Powerade, 17

Man muss so etwas immer ruhig und sachlich angeben. Außerdem musst du es probieren ihm so zu erklären das er es einzieht das er ein Fehler macht. Frag ihn am besten mal warum er das tut und was er erwartet was dadurch passiert und was in der Zukunft passiert. Ich hoffe das es in Zukunft besser für dich wird. Ich fühle mit dir. Man darf aber nie traurig, sauer oder verzweifelt sein. Man muss imm positiv denken und probieren das beste aus jeder Situation zu machen. Alles andere führt nicht zum Ziel.

Antwort
von Nirakeni, 13

Du bist doch nicht für die jetzige Familiensituation verantwortlich. Diese Last brauchst du nicht alleine tragen. Was immer deine Mutter denkt, das weißt du nicht. Warum dein Bruder so handelt ist eine andere Frage, die du auch nicht beantworten kannst. 

Klar, dass du dazwischen stehst und dich ganz allein fühlst mit deinen eigenen Problemen. Da hast du im Moment genug dran zu tragen. Alle Achtung, dass du es realistisch siehst und den Kopf hoch hältst. Dein Verstand sagt dir sicherlich, dass dein Freund deiner nicht wert ist. Das ist gut so. 

Lösen kannst du die Familienprobleme nicht. Voraussetzung und eine gute Sache wäre ein gemeinsames Gespräch, eine Art Meeting, in der jeder nur von sich selbst sprichst ohne Vorwürfe und Beurteilungen an den anderen.

Ich weiß, meist fehlt die Zeit. Die Folge: Durch mangelnde Kommunikation entstehen unausgesprochene Probleme die alle belasten. Vielleicht kannst du ein solches "Meeting" arrangieren. Es würde dich entlasten und wäre sicher eine Hilfe für alle.

Kommentar von Alexander22345 ,

mein bruder will ja nicht reden. Das ist das problem

Kommentar von Nirakeni ,

Wenn ihr drei an einem Tisch sitzt und du ein Schild, auf dem " Meeting" steht hinstellst (vielleicht noch ein paar Blumen und Wasser und Gläser), bekommt das ganze einen wichtigen Anstrich. Wenn dein Bruder seinen Mund nicht aufmacht, nehmt es so hin. Aber oft öffnet sich gerade der Schweigsame, wenn er die Aussagen über die Gedanken und Gefühle wie Ängste und Sorgen der anderen (in dem Fall deiner Mutter und dir) hört. - Versuch es doch mal.

Antwort
von Hoeboehinkel, 21

Beziehungen, die über WhatsApp beendet werden, waren nie tatsächlich haltbar. Du hast vermutlich die Anzeichen nie sehen wollen ... Jetzt hast du dafür eine Abrechnung bekommen.

Dein Bruder (ich weiss ja nicht wie alt der ist) hat das Recht sein Leben so zu Leben wie er es möchte, sofern er bereits erwachsen ist. - Mütter machen sich immer Sorgen um ihre Kinder - vermutlich wird dein Bruder mit den Sorgen um dich genauso traktiert -frag ihn mal.

Grüßle

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community