Familie beklauen aus Verzweiflung?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Komischer Rat von deiner Mutter. Warum tut sie es nicht  und gibt dir dann die Beute? Kopfschüttel.

Abgesehen von der ethisch mehr als fragwürdigen Aktion, beschreibst du deinen Vater als Tyrann. Was glaubst du, was er machen wird, wenn er den Diebstahl bemerkt? Wird er dich in den Arm nehmen und dich um Verzeihung bitten, weil er so gemein zu dir war  - oder wird er dich anzeigen?

Eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das dein ernst?
Wie kannst du deinen eigenen Vater beklauen?
Er muss dir nicht Geld geben damit du ein neues Auto oder Reperatur hast.
Du willst ihn beklauen, weil er dir kein Geld gibt? Das ist erbärmlich. Es gibt sicherlich andere Wege und ich muss nicht betonen, dass das moralisch nicht nur für mich unvertretbar ist.
Es ist nicht seine Pflicht dir sachen zu bezahlen, nur weil er dein Vater ist, lächerliche Begründung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diebstahl ist eine Straftat, auch beim eigenen Vater. Wenn du auffliegst und es zu einem Prozeß kommen sollte bei dem du verurteilt wirst, bist du vorbestraft. Ist es dir das wert? Wie steht es mit deinem Gewissen, kannst du nach solch einer Tat innerlich weiter ruhig bleiben?-

Gibt es im Wohnheim Jemanden, dem du vertraust und mit dem du reden könntest? Wenn du noch nicht volljährig bist, könntest du zum Jugendamt gehen. Vielleicht können die auf deinen Vater einwirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Mutter dir zu so einer Tat geraten hat!? Lass es. Du musst eine andere Lösung finden und das weißt du selber. Hat deine Mutter denn kein Geld, das sie dir leihen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susanel
21.07.2016, 18:37

Mein Vater macht sie genau so fertig wie mich. Deswegen

0

Wenn Du Dein kaputtes Auto verkaufst und dafür noch ein paar Hunderter bekommst, kannst Du Dir ein Moped und einen Helm kaufen und bist dann auch vom Unterhalt her günstiger unterwegs als mit einem Auto. Von dem damit gesparten Geld kannst Du dann Dir etwas anderes leisten. Du bist unabhängig und kannst Dein Problem selbst lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss jeden Tag Angst haben das man irgendwo und irgendwie beklaut wird,das kann ich nur“versuchen zu verhindern.

Aber Wen ich mir vorstelle einer meine Kinder oder andere Familien Mitglieder würden mich beklauen.....

Das war dann ein Mitglied.....

Aber dein Auto braucht bestimmt nicht 20 000€für die Reparatur,oder?

Was ist überhaupt an deinem Auto kaputt?

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susanel
21.07.2016, 19:21

Motor kaputt. Neuer kostet so viel wie ein Gebrauchtwagen

0

Klauen ist das Allerletze in meinen Augen.

Denk doch mal etwas um.........besorg Dir nen kleinen Roller, der kostet kaum was und bringt Dich brav zur Arbeit.....und nen Parkplatz brauchst auch nicht suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klau nichts! Im Zweifel musst du eben die erste Zeit die lange Strecke fahren. Ich hatte auch zwei Jahre in denen ich täglich 2 Stunden fahren musste. Wären es mehr gewesen, hätte ich das auch tun müssen.

Evtl. findest du auch eine andere Lösung. Mitfahrgelegenheiten oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst nur du entscheiden, ob du moralisch damit klarkommst. Wenn es wirklich so schlimm ist wie du es beschreibst, würde ich es machen, aber das soll keine Anstiftung sein! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar,klauen ist immer der richtige Weg.Was ist wenn es raus kommt?Es muss andere Wege geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diebstahl ist keine Lösung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntonJJ
21.07.2016, 18:33

Abstinenz ist die Lösung!

0

Willst du wirklich auf dieses Niveau sinken??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?