Familiärer Fall, was tun(Wohnung)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In München und Umkreis gibt es zahlreiche Beratungshotlines für Suchtkranke und deren Angehörige. Die kennen sich mit der Gesetzeslage aus und wissen bestimmt Rat für Dich.

Beispielsweise:
http://die-arche.de/angebote.htm

oder das Zentrum für Abhängigkeit und Krisen in München. Auch der Caritasverband hat eine entsprechende Beratungsstelle.

Telefonnummern lassen sich sicherlich schnell recherchieren.

Dir Hilfe zu suchen ist der erste Schritt in Deine echte Unabhängigkeit - Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mit 19 ist das Jugendamt noch für die zuständig. Informiere Dich dort über alle Deine Möglichkeiten.

Ich denke man wird Dir dort helfen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?