Frage von 19tobias97, 27

Faltige Lippen durch Lippenzupfen, was tun?

Hallo, ich habe schon seit einiger Zeit das Problem, das wenn ich nervös bin, fange ich mit meinen Zähnen an auf meiner Unterlippe herum zu kauen. Ich habe mir das irgendwie einfach so angewöhnt, ist auch irgendwie ne Sucht geworden. Ist auch schwierig damit aufzuhören. Also sobald ich nervös bin oder so fange ich an,

an meiner Unterlippe rumzuzupfen. Manchmal blutet es ein bisschen und tut dann weh. Dadurch habe ich so faltige Lippen bekommen. Das Problem ist, sobald die aufgebissene Stelle leicht zugeheilt ist, beiße ich es wieder auf und bereue es danach, und denke mir dann, Shit warum habe ich es schon wieder gemacht, ich möchte das doch eigentlich gar nicht. Ich versuche schon, wenn ich das Verlangen danach habe zu zupfen, Creme ich meine Lippen mit einer Lippencreme vom Hautarzt verschrieben ein.

Aber irgendwie werden meine Lippen nicht mehr so wie früher, also so schön glatt und weich, sie sind jetzt eher so faltig, narbig, rissig, wie bei einer älteren Dame. Was kann ich dagegen tun? Gibt es irgendwelche Hausmittel die Helfen, oder wie kann man seine Lippen wieder Faltenfrei und schön glatt bekommen?

Bitte helft mir mal!

Gruß 19tobias97

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Psylinchen23, 16

Bio Kokosöl! Bekommst du in allen Bio Läden wie Denns...
Ich habe selber das Problem bei stress das ich richtig anfange damit und dann die Haut runter fussle echt sehr blöd sowas. Aber das Öl was ich dir empfehle hilft richtig gut nach 1 Tag anwenden wirst du merken das es wieder besser wird. 

Kommentar von 19tobias97 ,

Das werde ich sofort mal ausprobieren.

Vielen Dank für den tollen Tipp:)

Gruß 19tobias97

Kommentar von Psylinchen23 ,

Bitte gerne :)

Antwort
von Porrenta, 12

Hallo 19tobias97,

das einzige Mittel, was dagegen hilft, ist leider nicht mehr daran rumzupfen. Die Lippen sind einer der dünnsten Hautschichten, daher verheilen sie bei Verletzungen nicht wieder "glatt" wie unsere anderen Hautpartien, sondern bleiben narbig.

Einfach aufhören klingt zwar einfach und einleuchtend, aber bei dir scheint es eine Art Ventil für Stress zu sein.

Kannst du genau sagen, wann du es machst? Manchmal reicht es, mit einem Bonbon oder einem Holsspaten zwischen den Zähnen dich in diese Situationen zu begeben. Damit verhinderst du das Beißen, und kannst damit klar umgehen, indem du bewußt nicht auf deine Lippen beißt.

Allerdings ist es eine Methode, die du nicht ohne therapeutische/psychologische Unterstützung machen solltest.

Am besten mit dem Hausarzt reden, der kann dir weitere Hilfe anbieten.

LG, Porre

Kommentar von 19tobias97 ,

Ok, ich werde mir mal darüber Gedanken machen, vielen Dank für deine Antwort ;)

Gruß 19tobias97

Antwort
von Demeter86, 11

Ich glaube, dass der Schaden irreversibel ist, eben weil es ja Narbengewebe zu sein scheint und nicht tatsächlich Fältchen. Sonst würde ich einer Frau - und das ist das Problem - einen der zahlreichen Lippenprodukte (meist Lip Gloss) mit Boosting-Effekt empfehlen. Da ist meist ein Zusatzstoff drin, der die Lippen etwas anschwellen lässt, sodass als Nebenwirkung auch die Fältchen etwa zurückgehen. Ansonsten funktioniert vielleicht noch das Zeug, was Frauen sich in der Schwangerschaft auf den Bauch schmieren, um keine Dehnungsstreifen zu bekommen oder diese Pens zur Narbenpflege. Auf jeden Fall solltest du in dem Zustand deine Lippen nicht austrocknen lassen.

Kommentar von 19tobias97 ,

Ok, vielen Dank für deine Tipps und für deine Antwort :)

Gruß 19tobias97

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten