Frage von suel64,

falsches Arbeitszeugnis

Hallo,ich hab vor kurzem mein Arbeitsverhältnis gekündigt… Leider sind meine Chefin und ich nicht im Guten auseinander gegangen. Jetzt hat sie mir mein Zeugnis ausgestellt, welches sehr schlecht ausgefallen ist. Positiv formuliert aber ungenügend gemeint. Des Weiteren sind meine Tätigkeiten und meine Berufsbezeichnung falsch formuliert. (Ich war in der Leitungsebene als Vollzeitkraft beschäftigt. Lt. ihrem Zeugnis, war ich aber nur ne normale Angestellte in Teilzeit.) Ich habe das Zeugnis korrigiert und sie auf die Änderungen hin gewiesen. Jetzt kam die Rückmeldung, dass sie mir mein Zeugnis definitiv nicht ändern wird. Leider ist mein Arbeitsvertrag auch sehr schwammig, dass ich in der Leitungsebene tätig war, wurde nicht vertraglich festgehalten. Ich habe aber als Leitung immer an einer Sitzung, alle zwei Wochen, teilnehmen müssen, davon gibt es Protokolle. Reicht das als schriftlicher Beweis? Kann ich gerichtlich vorgehen um ein anständiges Zeugnis zu bekommen.Vielen Dank

Antwort von maddimo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du kannst dein arbeitszeugnis so lange ändern lassen bis es dir gefällthttp://www.arbeitszeugnis.de/faq.php#13

Antwort von Milkakuh11,

Ich hatte auch große Probleme mit meinem Arbeitszeugnis. Und wenn deine Chefs nicht mit sich sprechen lassen, musst wohl vor s Gericht gehen! Lass dir das von solchen Deppen nicht gefallen!

Deine Chefs sind dazu verpflichtet, dir ein gutes Zeugnis auszustellen, schnelchtesten Falls ein dreier Zeugnis!

Vor dem Arbeitsgericht gibt es ein Richter, ein Vertreter der Arbeitger- und ein Vertreter der Arbeitnehmerseite. Die Arbeitnehmer werden jedoch klar bevorzugt.

Also zöger nicht und verklag die Schweine! :)

Kommentar von Meinereiner67,

von wem werden die Arbeitnehmer bevorzugt?

Das is Käse

Kommentar von suel64,

Danke ;))))

Antwort von PeRiBa,

Such Dir einen Anwalt. Sonst dauert es sehr lange, bis Du ein vernünftiges Zeugnis hast

Antwort von stahlhart,

du kannst das zeugnis am arbeitsgericht anfechten

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Noch keine Arbeitszeugnis vom Chef erhalten Ich bin am 18.08. aus meinem alten Unternehmen ausgeschieden und habe bisher noch keine qualifiziertes Arbeitszeugnis erhalten. Ich weiß, dass mein Chef da wenig Ahnung von hat und wahrscheinlich auch überfordert damit sein wird. Jetzt meine Frag...

    4 Antworten
  • Alten Arbeitgeber an Arbeitszeugniss erinnern hallo ihr, brauch mal etwas Hilfe... Ich bin von meinem alten Arbeitgeber gekündigt worden, fristgerecht zum ende des Erziehungsurlaubs, letztes Jahr. Hab alles außer Arbeitszeugniss bekommen. Nun geht mein kleiner in bald Kindergarten und ich mö...

    6 Antworten
  • Begründung Zweitstudium Jura Hi, Ich möchte mich für ein Zweitstudium Jura bewerben und muss in der Bewerbung dafür eine Begründung schreiben. Ich weiß nicht recht, was dort alles rein muss. Bei mir ist es etwas komplizierter, da ich Schauspiel studiert habe (an einer Hochsc...

    1 Antwort
  • Berufsunfähig - Ja oder Nein Hallo, Eine Bekannte von mir ist vor einiger Zeit psychisch erkrankt und kann nun nicht mehr auf Ihrer bisherigen Position arbeiten. Sie hat aber vor vielen Jahren eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen und fragt sich nun ob dies ein...

    6 Antworten
  • Kunden/Patienten-übernahme Hallo, Ich hab folgendes Problem: Ich bin in einem festen Arbeitsverhältnis amb.Krankenpflege ). Ich will und werde mich im selben Bereich selbstständig machen ( amb. Intensivpflege ). Jetzige Kunden und Mitarbeiter wollen unbedingt den AG wechs...

    1 Antwort

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten