Frage von DatSaChicken, 61

Falschen Prozessor gekauft?

Hallo, ich habe erst neulich einen neuen Prozessor gekauft und ich überlege gerade, ob das ein Fehler war. Der Prozessor ist ein Intel Core i5 6400. Zuzeit wird der noch als übergang mit ner alten GTX 660 von Palit betrieben, aber ich möchte eine neue GPU holen, wenn ich neuere Spiele spielen möchte, die mit der GPU nicht mehr funktionieren.

Daher meine Fragen :

  • Was für eine Grafikkarte unterstützt der Prozessor maximal? (Also kein Bottleneck) Sowohl AMD wie auch GTX Karten als beispiel nennen.

  • lohnt es sich den jetzigen Prozessor noch zurückzuschicken und mir dafür den 6500er oder sogar den 6600 holen? Mainboard und co. hab ich alles schon. (1151)

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, Hardware, PC, 40

Wenn du ihn noch zurückgeben kannst, wäre ein i5 6500 schon ein Stück stärker, immerhin 3,2 statt 2,7 GHz.

Eine GTX 1060/RX480 kannst du aber trotzdem problemlos mit dem i5 6400 betreiben, ohne diese zu bottlenecken.

Für ne GTX 1070 wär ein i5 6500 schon besser.

Kommentar von DatSaChicken ,

Sooo 

Danke erstmals, ich habe den 6400er für 134€ neu gekauft (Angebot), also würde sich für 60€ (BOX) der 6500er lohnen?

Kann ich mir zu trauen eine GTX 1070 reinzuballern bei den 6400?

Kommentar von Bounty1979 ,

Ja, geht schon auch.

CPU kannst ja falls nötig irgendwann mal upgraden, die KabyLake-Generation kommt ja auch noch für Sockel 1151.

Kommentar von DatSaChicken ,

Oh, bin ja noch gar nicht auf den neusten Stand :D
Von der KabyLake früher erst sehr wenig gehört, also nur das sie es gibt, aber ich bin gerade erleichtert falls ich mal aufrüste das sie auf 1151 kommt.

Danke für deine Hilfe! Ich werd den Prozessor nicht zurück schicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community