Frage von Voltage1902, 77

Falsche rückbuchung?

Ich habe Schuhe gekauft die waren dann doch nicht auf lagen und habe mir andere Schuhe ausgesucht und mir hätte die Differenz von 10 Euro zurückgebracht werden sollen. Anstatt 10 Euro wurden mir 1000 Euro zurückgebucht. Wie ist die Rechtslage und wie lange können Sie das Geld von mir einfordern?

Antwort
von medmonk, 35

Nach § 812 des BGB hat der Händler ein Anspruch auf Erstattung der ohne Rechtsgrund zuviel gezahlten Leistung. In deinem Fall Verwirkung und/oder Verjährung (noch) nicht in betracht kommt. 

Einen ähnlicher Fall kannst du auf der Website der deutschen Anwaltshotline nachlesen. Dort wurde ein Leistung versehentlich doppelt zurückgebucht. Ob doppel oder deutlich zu hoch eigentlich irrelevant. 

https://goo.gl/7X9ILs

Also einfach mal lesen und dich mit dem Händler in Verbindung setzen. Sofern dieser nicht selbst schon die falsche Buchung bemerkt hat. Behalten darfst du die 990,- nicht.

Antwort
von Schwoaze, 19

Das ist ein Betrag, denn kannst Du nicht einfach so "übersehen". Das wäre also keine glaubhafte Ausrede.

Ich rate zu Ehrlichkeit. Ruf dort an oder schreib eine mail und zeige guten Willen. Die werden dann schon tun, was richtig ist.

Antwort
von Antitroll1234, 41

Bis Ende des 31.12.2019 in Geduld üben, wenn es bis dahin nicht aufgefallen ist, ist der Anspruch dir gegenüber verjährt.

Antwort
von peterobm, 52

die können sich Zeit lassen, Buchungsfehler, das Geld must zurückgeben, außer den 100€  

die Rückbuchung wird in den nächsten Tagen sein

Antwort
von Rockuser, 51

Du hast kein Recht auf das Geld. Meines Wissens kann das Geld 3 Jahre zurückgefordert werden. Wenn in der Zeit eine Rückforderung kommt, verlängert sich die Zeit.

Antwort
von alarm67, 31

Das nennt man eine "ungerechtfertigte Bereicherung"!

http://m.wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/ungerechtfertigte-bereicherung....

Du bist zur vollen Rückzahlung verpflichtet!

Und zwar kann Dich diese Firma bis zum 31.12.2019 dazu auffordern, erst dann tritt Verjährung ein!

Aber ich verstehe Deine Frage nicht!!!!!

Ist doch nicht Dein Geld, rufe dort an und kläre die auf!!! Dann sagen die Dir, wie weiter zu verfahren ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community