Frage von whattever, 50

Falsche oder echte Gefühle?

Kennt jemand das? Ihr seid Single und sehnt euch nach einer Beziehung. Bzw habt ihr schon jemanden kennen gelernt, übers Internet, bei dem ihr euch von Anfang an direkt wohl fühlt, vielleicht auch kurz Bauchkribbeln hattet und dachtet er sei der richtige. Doch wenn man dann am Anfang einer Beziehung ist einfach Angst hat falsche Gefühle zu haben? Oder unbewusste Angst bekommt vor zukünftigen Dingen... Oder Liegt es Vielleicht auch daran das man auf einmal Zuviel mit dem jenigen macht und einem das sozusagen Zuviel wird?

Antwort
von Rocker73, 20

Das einzige, was dagegen hilft, ist sich Zeit lassen und auf sein Herz hören. Warten, es nicht zu schnell angehen lassen und langsam überlegen, was man für einen empfindet.

LG

Antwort
von DerDudude, 21

Wenn du kein gutes Gefühl dabei hast, dann solltest du es lassen. Besser als dann in 3 Monaten zu denken "Jetzt ist es zu spät um das zu beenden".

Antwort
von Meisterpepepo, 17

Was ist auf einmal mit dir los? Ich dachte, wir verstehen uns.

Kommentar von whattever ,

Bitte?:D

Kommentar von Meisterpepepo ,

ich mach' nur spaß ;)

aber ernsthaft, mach' dir nicht so 'n Kopf. Du kannst nicht die "falschen Gefühle" haben, schließlich gehören sie zu dir und die sind richtig, genauso wie du.

Vertrau' deinem Bauchgefühl. Da steckt mehr Wahrheit drin als sonst wo. Wenn du Angst hast, dann hat das schon seinen Grund. Jedoch ist Angst auch etwas Unbestimmtes; vllt. gibt es ja etwas konkretes, vor dem du dich fürchtest? Das kannst du dann für dich überprüfen und wettmachen.

Intuition und Emotionen wird viel, viel, viel zu wenig Beachtung geschenkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten