Falsche Medikamente verschrieben bekommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

MCP enthält das Mittel Methylchlopramid. Das war noch bis vor Kurzem in flüssiger, jetzt leider nur noch in Tabletten Form zu bekommen. MCP ist das in Deutschland gebrauchtigste Mitel bei Magenbeschwerden und Übelkeit.

Man kann aber von keinem Mittel Wunder erwarten, deshalb braucht auch MCP Zeit, den Körper wieder aufzubauen. Damit Deine Bauchschmerzen vberschwinden, solltest Du die Tabletten wenigstens eimie Tage probehalber nehmen.

Vergehen Deine Probleme dann, nimm die Medizin bis zum Ende durch. Bei starken Nebenwirkungen welcher Art auch immer geht zu Deinem behandelnden Art,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MCP (Metoclopramid) wird vor allem bei Übelkeit und Erbrechen verschrieben bzw. es . Ganz unabhängig ob man eine Chemotherapie. Magen-Darm-Virus oder einen ausufernden Alkoholexzess hat. 

Das Medikament wirkt gegen folgende Beschwerden:
Brechreiz und Übelkeit mindern 
Transportbewegungen in Magen und Dünndarm fördern 
Erbrechen vorbeugen
Brechzentrum im Gehirn hemmen 

Das im Beipackzettel also Chemotherapie aufgelistet ist, liegt daran dass einem nach so einer Therapie einfach schlecht ist und das MCP dagegen hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MCP bewirkt, dass die Darmbewegungen beschleunigen. Dadurch kann Bauchschmerzen und Übelkeit / Brechreiz behandelt bzw. vorgebeugt werden.

Wenn Du Fragen zu den Tabletten hast, dann stelle sie, wie Du immer und überall hören kannst, Deinem Arzt oder Apotheker. Insbesondere dein Arzt kann einschätzen, ob die Medikamente für Dich geeignet sind oder nicht. Da er Dir die Tabletten nun mal verschrieben hat, kannst Du sicher sein, dass er sich was dabei gedacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GsxKatana
18.10.2016, 23:20

Ich habe mich halt nur sehr gewundert, dass nur diese Chemotherapie Sache unter "Wann wird es angewendet?" stand. Bei Erwachsenen standen 3 Punkte, aber bei Kinder & Jugendlichen eben nur dieser eine auf dem Foto. Deshalb habe ich nachgefragt.

0

Ich habe die auch schon bekommen, weil ich Bauchschmerzen hatte. Auch bei mir war auf die Schnelle keine Ursache dafür zu ermitteln, aber geholfen haben die Tabletten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil das auch Kindern auch bei der Chemo verschrieben wird, heisst das nicht, dass es für dich eine falsche Verordnung ist.

Der Arzt hat es nicht falsch verschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GsxKatana
18.10.2016, 23:17

Ich habe nachgefragt, da NUR DAS für Kinder & Jugendliche unter "Wann wird es angewendet?" stand. Deshalb habe ich mich so gewundert!

0

Was möchtest Du wissen?