Frage von Raphaela02, 25

Falsche Kilometerangabe vom KFZ- Händler!?

Ich habe im Mai 2015 bei einem KFZ- Händler ein gebrauchtes Auto auf Finanzierung gekauft. Ich setzte den Händler in Kenntnis das ich in ca. 5 Monaten mir ein neues Auto zulegen wollte und hab es im Mai auch schon bei ihm bestellt. Wollte den gebrauchten wieder bei ihm abgeben, Nun mein Problem ! Mit dem gebrauchten Auto hatte ich einen Autounfall am 05.07.2015. Ich hatte einen Schaden an der Beifahrertüre. Nun ich habe die Türe auswechseln lassen. Also der Schaden ist so somit beseitigt, er weigert sich nun das Auto zurückzunehmen. Letzte Woche ist mir aufgefallen das der Tacho Kilometer Stand am Auto nicht übereinstimmt mit dem Kaufvertrag angebenen Kilometern . Kann ich da rechtliche Schritte einleiten ? Wenn er sich weiterhin sträubt das Auto zurückzunehmen ! Danke für eure Antworten ! Raphaela02

Antwort
von AlfredBrenner, 25

Nur wenn du nachweisen kannst, dass die Tür von einer zertifizierten Werkstatt eingebaut wurde und mindestens den Zustand vor dem Unfall hat.

Kommentar von Raphaela02 ,

Wenn der Kilometer Stand definitiv nicht stimmt, gibts jawohl nicht das man da nix machen kann !? das war arglistige Täuschung ! oder nicht ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten