Frage von ladyrocker, 32

falsche farbe bei autokauf?

habe in einem verkaufsgespräch (auto) die farbe tangarin-orange ausgesucht, der verkäufer hat aber das fahrzeug in mandarin-orange bestellt, leider ist mir das erst bei der auslieferung aufgefallen, auf der bestellung steht leider auch mandarin orange, mein mann war jedoch dabei als ich das fahrzeug bestellte und kann bezeugen das ich tangarin orange wollte, kann ich da noch irgendetwas machen?

Antwort
von Axel0404, 15

Da die falsche Fahrzeugfarbe von Dir schriftlich im Auftragsformular bestätigt wurde, sehe ich da keine Möglichkeit.

Allerdings solltest Du prüfen ob Du ein sog. Haldenfahrzeug gekauft hast, dass sind Fahrzeuge die bereits von dem Fahrzeughersteller gebaut wurden um Produktionskapazitäten auszugleichen. Da sehe ich die Möglichkeit  auf Kulanz ein anderes Fahrzeug zu bekommen. Allerdings kann dann ggf. die Fahrzeugausstattung abweichen. Sprich mal freundlich mit dem Händler was Möglich ist oder ggf. mit dem Fahrzeughersteller direkt.

Kommentar von jbinfo ,

Das Fahrzeug ist zugelassen. Da ist mit Kulanz nichts zu machen. Der Hersteller hat mit dem Vertrag nichts zu tun.

Antwort
von Midgarden, 26

Kaum, denn entscheidend ist der unterschriebene Kaufvertrag

Und: so gewaltig ist der Unterschied ja nun nicht ;-)

Antwort
von jbinfo, 13

Bei Auslieferung war das Fahrzeug ja wohl schon auf dich zugelassen. Somit sehe ich keine Möglichkeit auf die andere Farbe zu tauschen. Auch nicht aus Kulanz.

Zwischen der Bestellung und der Auslieferung ist ja sicher eine gewisse Zeit vergangen. Während dieser Zeit ist es dir auch nicht aufgefallen, dass die falsche Farbe in der Bestellung steht ?

Man schaut sich den Vertrag doch zu hause noch mal genauer an. Schon aus Freude am Kauf. Da hättest du dann noch etwas machen können. Jetzt wirst du mit der anderen Farbe wohl eine Zeit lang leben müssen.

Antwort
von troublemaker200, 17

Was ihr GESAGT habt bei der Besichtigung oder beim Kauf ist uninteressant. Was Ihr UNTERSCHRIEBEN habt, das ist das Entscheidende.

Wenn man einen Vertrag unterschreibt muss man 150%ig wissen was man tut und welche Konsequenzen das hat.

Leider fürchte ich Du musst mit der "falschen" Farbe leben.

Antwort
von beglo1705, 22

Evtl. über Kulanz, wenn du den Verkäufer beknien/tief in die Augen schauen kannst.

Ist schwierig, denn wo deine Unterschrift drunter ist, gilt das so, wie unterzeichnet.

Kommentar von jbinfo ,

Das Fahrzeug ist zugelassen. Da ist mit Kulanz nichts zu machen.

Antwort
von Fraganti, 11

Es gilt, was du im Auftrag unterschrieben hast.

Antwort
von 716167, 22

Du hast das Auftragsformular nicht durchgelesen beim unterschreiben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten