Frage von Cutiexxxx3, 18

Falsche Email, Datenschutz?

Hallo allerseits,

Ich bin einem Modegeschäft online in ihrem 'Club' beigetreten (H&M). Zunächst musste man 'nur' seinen Namen, Geschlecht, Passwort etc. angeben, also nicht Wohnort etc. Im Anschluss noch seine Email, damit sie eine Bestätigugsmail schicken können. Ich hab meine Emailadresse aber leider falsch eingeben und das heißt, dass nun irgendwer anders diese Mail bekommt. Ich habe ein wenig Angst, dass diese Person (falls denn diese Adresse existieren sollte) auf alle meine Daten zugreifen kann, wenn sie die Mail bestätigt. Danke:)

Antwort
von Questfinder, 11

Die jenige Person braucht in der regel Benutzername und passwort und die stehen nicht darin !!!
Also alles gut einfach auf der website suchen und dann kannst du erneut eine an eine Andere Email senden :)

Antwort
von FloPinguin, 5

Falls die Seite sicher ist, muss man sich nach der Bestätigung einloggen.

Falls eher nicht so, wird automatisch eingeloggt und derjenige kann tatsächlich deine Daten sehen.

Jedoch ist es unwahrscheinlich, dass die falsch eingegebene Adresse tatsächlich existiert (Du kannst das prüfen, falls du weißt, was du falsch angegeben hast) UND die Adresse nicht inaktiv ist UND die Adresse nicht gesperrt ist UND derjenige Datenklau betreibt.

Antwort
von ctest, 2

Die haben ja sicherlich eine Kontakt-Adresse. Schrebe denen eine Mail und sage dass sie die Mail-Adresse berichtigen sollen. Und höre auf dir da Sorgen zu machen... es ist für einen Cyber-Kriminellen viel zu umständlich da nach deinen Daten zu suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten