Frage von nordstern87, 167

Falsche Diagnose Meniskusreizung?

War gestern Nachmittag beim Orthopäden, da ich den ganzen Tag auf Arbeit Schmerzen im rechten Knie hatte. Mein Knie wurde geröngt, war o. B. und er verabreichte mir ein Schmerzmittel via Spritze ans Knie. Das hat kaum geholfen und der Zinkverband, der dann drauf kam, war richtig unangenhem. Erst hab ich gedacht, ich müsste mich an den Verband gewöhnen, doch 24 Stunden später hab ich ihn abgenommen und die betroffene Stelle am Knie gewärmt. Und siehe da: der Schmerz verblasst. Jetzt bin ich etwas verunsichert: Warum hilft mir wärmen des Knies besser als es zu kühlen? Ist es doch keine Meniskusreizung?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von FantaFanta76, 127

Hochakute Sachen werden gekühlt, chronische Sachen mit Wärme behandelt. Wenn dir Wärme gut tut und das Knie wird besser, dann bleib dabei!

Antwort
von kenibora, 122

Suche doch zusätzlich noch den einen oder anderen Orthopäden auf.... Sprich mit Deiner Krankenkasse darüber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten